Medien: Dortmund forciert Bemühungen um Diouf

Von Maren Kaczkowski
Freitag, 08.03.2013 | 11:18 Uhr
Jubelt Mame Diouf nächstes Jahr im gelben Trikot der Dortmunder?
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Borussia Dortmund hat offenbar das Interesse an Mame Diouf von Hannover 96 erneuert. Medienberichten zufolge soll der deutsche Meister den Senegalesen nun unabhängig der Zukunft von Robert Lewandowski verpflichten wollen.

BVB-Trainer Jürgen Klopp hatte am vergangenen Wochenende die Bemühungen um den 25-Jährigen bestätigt: "Mame Diouf ist ein richtig interessanter Spieler, wir haben ihn angeguckt."

Was bislang nur nach einem Ersatz für den abwanderungswilligen Lewandowski aussah, soll sich nach "Bild"-Informationen in ein von Lewandowskis Zukunft unabhängiges Interesse gewandelt haben.

Wie der "Kicker" zuletzt berichtete, soll Diouf ein Vertragsangebot der Niedersachsen abgelehnt haben. Sein Berater Jim Solbakken widersprach dem jedoch: "Ich spreche gerne mit (96-Manager, Anmerkung d. Red.) Jörg Schmadtke, er ist ein guter Typ. Aber wir haben gar nicht über einen Vertrag verhandelt und auch kein Angebot erhalten."

Dioufs Vertrag in Hannover läuft noch bis 2014. Bislang erzielte der 25-Jährige in 19 Saisonspielen zehn Tore. Derzeit laboriert der 96-Stürmer aber an einer Knöchelverletzung. Sein Einsatz am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt ist noch fraglich.

Mame Diouf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung