Fussball

Leverkusens Toprak doch nur leicht verletzt

Von Stefan Petri
Ömer Toprak nach einem Kopfballduell mit Vedad Ibisevic verletzt ausgewechselt
© getty

Innenverteidiger Ömer Toprak von Bayer Leverkusen kann aufatmen: Nach seiner frühen Auswechslung beim 2:1-Erfolg über den VfB Stuttgart ergab eine Untersuchung nur eine leichte Verletzung.

Eine Kapselverletzung im Knie bedeutet nur wenige Tage Pause.

Im Kopfball-Duell mit Vedad Ibisevic verletzte sich Toprak am Samstag schon nach wenigen Sekunden und musste mit Schmerzen im linken Knie schon in der Anfangsphase ausgewechselt werden.

Eine MRT-Untersuchung am Sonntag ergab beim 23-Jährigen aber nur eine Kapselverletzung. Toprak muss jetzt eine Trainingspause von mehreren Tagen einlegen. Gegen Mainz 05 am kommen Samstag sollte er Teammanager Sami Hypiä wieder zur Verfügung steht.

Ömer Toprak im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung