Fussball

Veh verlängert bei Eintracht Frankfurt

Von Stefan Petri
Armin Veh wird der Eintracht noch ein Jahr erhalten bleiben
© getty

Armin Veh wird seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt verlängern. Das gab der Verein am Montag in einer Pressemitteilung bekannt. Allerdings wird der Trainer, der auch von Schalke 04 umworben wurde, wie gewohnt keinen langfristigen Vertrag unterschreiben.

Veh hat dem Vorstandsvorsitzenden der Eintracht, Heribert Bruchhagen, am Montagmorgen mitgeteilt, dass er seinen Vertrag um ein Jahr bis 2014 verlängern wird.

"Ich bin sehr erfreut, dass wir es geschafft haben, im sportlichen Bereich Kontinuität zu schaffen", wird Bruchhagen zitiert. Mittelfeldspieler Alex Meier sagte: "Super, überragend, die ganze Mannschaft hat es gehofft, das ist das Beste, was dem Verein passieren konnte."

Unterschrift am Dienstag

"Wir freuen uns riesig, dass unser Eckpfeiler bleibt. Mit Armin Veh haben wir einen tollen Weg eingeschlagen und sind froh, dass er diesen mit Eintracht Frankfurt weitergeht", jubelte Eintracht-Kapitän Pirmin Schwegler.

Zuletzt war immer wieder über einen Weggang des 52-jährigen Veh spekuliert worden. Veh ist seit 1. Juli 2011 Coach bei den Frankfurtern. Der ehemalige Meistertrainer des VfB Stuttgart hatte die Eintracht 2012 zurück in die Bundesliga geführt.

Veh, der von Schalke 04 umworben worden war, hatte seine Vertragsverlängerung an Bedingungen gekoppelt. Unter anderem hatte er von den Eintracht-Verantwortlichen für die nächste Saison die Anhebung des Investitionsvolumens gefordert, um umworbene Leistungsträger wie Sebastian Jung und Sebastian Rode halten und neue Spieler verpflichten zu können.

Veh wird den neuen Vertrag am Dienstag um 13.30 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz unterzeichnen.

Armin Veh im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung