Fussball

Beck hat Ausstiegsklausel für Abstieg

Von Marco Nehmer
Kapitän Andreas Beck hat wohl eine Ausstiegsklausel bei Abstieg in seinem Vertrag
© getty

Die TSG 1899 Hoffenheim könnte im Falle des Abstiegs in die 2. Liga auf einen Großteil des Erstligakaders bauen. Wie der "Kicker" in seiner Donnerstagsausgabe berichtet, hat allerdings Kapitän Andreas Beck eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag. Ob Takashi Usami bleibt, ist indes ungewiss.

Sollte Hoffenheim den bitteren Gang in die 2. Liga antreten, könnte Beck für eine festgeschriebene Ablösesumme von rund drei Millionen Euro den Verein verlassen, berichtet das Fachmagazin in seiner aktuellen Ausgabe.

Der 26-Jährige spielt seit 2008 im Kraichgau und ist damit einer der dienstältesten Profis bei der TSG.

Zudem muss der Tabellen-17. bis Ende März über die Personalie Takashi Usami entscheiden - dann entfällt die Kaufoption für den 20-jährigen Japaner, der vom FC Bayern ausgeliehen ist. Laut Manager Andreas Müller gebe es "keine Tendenz".

Dennoch wird nicht mit einer endgültigen Verpflichtung gerechnet.

Andreas Beck im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung