Fussball

Sokratis bekräftigt Wechsel-Gedanken

SID
Ob Sokratis Papastathopoulos auch ohne Europa League Lust auf Werder Bremen hat, ist fraglich
© Getty

Der griechische Nationalspieler Sokratis Papastathopoulos würde sich über einen Abschied vom Werder Bremen Gedanken machen, sollte der Verein in der kommenden Saison nicht international spielen.

Gegenüber "Bild" bestätigte Sokratis am Donnerstag seinen Entschluss: "Ich persönlich will international spielen. Mal sehen, was in den nächsten drei Monaten passiert. Wenn ein gutes Angebot kommt, muss Werder darüber nachdenken."

Seine Mitspieler beim SV Werder wissen um die Bedeutung des Innenverteidigers. Zlatko Junuzovic erklärte der "Bild": "Er ist eine wichtige Stütze für uns. Ich wäre froh, wenn er bleibt und weiter Ambitionen für Werder hat."

Auch Torhüter Sebastian Mielitz hofft auf eine Entscheidung pro Werder: "Ich wünsche mir, dass er bleibt. Ich werde auf jeden Fall dafür kämpfen, dass wir die Europa League noch schaffen."

Sokratis Papastathopoulos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung