Konkurrenzkampf um die Stammplätze

Von Martin Grabmann
Mittwoch, 06.02.2013 | 11:18 Uhr
Veränderungen für den Erfolg? Hecking denkt über Rotation nach
© Getty
Advertisement
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Nach dem Unentschieden gegen den FC Augsburg will der VfL Wolfsburg am Wochenende bei der SpVgg Greuther Fürth gewinnen. Dafür könnte Trainer Dieter Hecking seine Aufstellung in allen Mannschaftsteilen verändern.

"Ich werde die Trainingswoche nutzen, um alles aufs Neue zu beurteilen. Mal sehen, wer sich aufdrängt", sagte Dieter Hecking der "Wolfsburger Allgemeinen". Obwohl der 48-Jährige nicht für ausgiebige Rotation bekannt ist, hat er einige Möglichkeiten.

In der Innenverteidigung leisteten sich Alexander Madlung und Naldo gegen Augsburg zwar keine groben Fehler, doch Simon Kjaer bietet sich für einen Einsatz an. Hecking betonte: "Ich entscheide von Spiel zu Spiel, wen ich dort einsetze."

Auf der Linksverteidigerposition könnte Ricardo Rodriguez eine Alternative zu Marcel Schäfer sein.

Olic als Alternative zu Dost

Auch im Mittelfeld könnte es eine Veränderung geben. "Josue ist nach seiner Sperre wieder eine Option", erklärte der Trainer. Für Christian Träsch und Jan Polak gibt es damit keine Einsatzgarantie. Makoto Hasebe kommt nach seiner Rückkehr von der Nationalmannschaft am Donnerstagabend ebenfalls für einen Einsatz in Frage.

Möglich scheint auch, dass Bas Dost vorerst auf der Bank Platz nehmen muss, obwohl Hecking ihm nicht alleine die Schuld an der aktuellen Torflaute gibt: "Er ist noch nicht in der Verfassung wie vor Weihnachten. Wir müssen ihn mehr einbinden, aber er muss sich auch mehr einbringen." Ivica Olic steht als Alternative bereit, Patrick Helmes ist eher eine Option für eine Einwechslung.

Unabhängig von den Veränderungen lastet weiterhin Druck auf dem neuen Wolfsburger Trainer. Der VfL liegt mit 23 Punkten auf Platz 15 der Tabelle und braucht am Wochenende einen Sieg, um sich weiter von den Abstiegsplätzen zu distanzieren.

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung