Fürther Stieber an Schulter operiert

Von Jakob Kunz
Freitag, 08.02.2013 | 15:37 Uhr
Stieber im Zweikampf mit Schalkes Uchida. Stieber wird in den Abstiegskampf vorerst nicht eingreifen
© Getty

Die SpVgg Greuther Fürth muss im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga zunächst auf Zoltan Stieber verzichten. Der 24-Jährige Ungar wurde am Freitag an der Schulter operiert. Ursache war eine Arthroskopie der Schulter.

Der Ungar fehlt auf jeden Fall am Samstag im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (Sa., 15.30 Uhr im LIVE-TICKER).

Wie lange der Mittelfeldspieler ausfallen wird, steht laut Martin Meichelbeck, Leiter Lizenzbereich, noch nicht fest.

In der aktuellen Bundesliga-Saison stand Stieber 15 Mal für Fürth auf dem Platz und erzielte dabei drei Tore.

Zoltan Stieber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung