Fussball

Manager Reuter setzt im Kellerduell auf die Fans

Von Maren Kaczkowski
Reicht der Rückhalt der Augsburger-Fans zum Vermeiden des Abstieges?
© Getty

Stefan Reuter, Manager des FC Augsburg, setzt im wichtigen Abstiegsduell zuhause gegen 1899 Hoffenheim auf die Hilfe der Fans. Mit der Unterstützung von den Rängen soll am Samstag der Sprung auf den Relegationsplatz geschafft werden.
 

Manager Reuter appelliert in der "Bild" an die Fans: "Jetzt sind wir zu Hause gefordert. Wir haben die Unterstützung von den Rängen, die Fans sind unser zwölfter Mann." Auch der Trainer Markus Weinzierl ist sich der Brisanz des Duells bewusst: "Ein Schicksalsspiel ist das für uns nicht. Aber wir werden alles dransetzen, müssen jetzt unsere Heimspiele gewinnen."

Bislang konnten die Schwaben gegen die Kraichgauer jedoch noch keinen Sieg verbuchen. In der letzten Saison trennte man sich 0:2 und 2:2, das Hinspiel in dieser Saison endete 0:0.

Verkehrte Trends

Zuletzt bewiesen die Augsburger jedoch eine ansteigende Formkurve mit sechs Punkten aus fünf Rückrundenspielen. Die Hoffenheimer hingegen stecken in der Krise. Besonders die 0:1-Niederlage gegen Stuttgart vergangenen Sonntag ärgerte Manager Andreas Müller: "Das war für mich unterirdisch, so wird das nix."

Der kommende 23.Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung