Dienstag, 12.02.2013

Lohn für Erfolgslauf

Eintracht zahlt Prämien an Spieler aus

21 Punkte Abstand zu 1899 Hoffenheim und dem Relegationsplatz sind für Aufsteiger Eintracht Frankfurt Anlass genug, den Spielern schon jetzt ihre Punkte-Prämien auszuzahlen.

Die Spieler von Eintracht Frankfurt werden für ihren Erfolgslauf entlohnt
© Getty
Die Spieler von Eintracht Frankfurt werden für ihren Erfolgslauf entlohnt

Die Mannschaft von Trainer Armin Veh liegt nach 21 Spieltagen auf dem vierten Platz. Vor der Saison war vereinbart worden, dass die Punkte-Prämien erst dann ausgezahlt werden, wenn der Abstieg vermieden ist.

Der 52-jährige Coach von Eintracht Frankfurt sagte gegenüber "Bild": "40 Punkte sind das Ziel. Wenn man aber auf die Tabelle schaut fällt es schon etwas schwer, immer noch vom Nichtabstieg zu reden."

Eine generelle Nichtabstiegsprämie gibt es bei den Hessen sowieso nicht, wie Vorstand Axel Hellmann klarstellt: "Die Bundesliga zu halten muss für jeden Ansporn genug sein."

Prämien für Meier und Co.

Nach "Bild"-Informationen bekommen die Eintracht-Spieler nun pro Punkt 1.500 Euro. Ein Sieg ist dem Verein 4.500 pro Mann wert, Einwechselspieler erwartet die Hälfte. Spieler, die bei jeder Partie dabei waren haben demnach schon jetzt 55.500 Euro sicher. Dazu zählen unter anderem Alexander Meier, Bastian Oczipka und Kevin Trapp.

Prämien für das Erreichen eines internationalen Platzes gibt es nicht. Sollte ein europäischer Wettbewerb erreicht werden, wird wohl nachverhandelt.

Aktuell hat Frankfurt mit 37 Punkten 21 Zähler Vorsprung auf Hoffenheim, das momentan auf Relegationsplatz 16 steht.

Eintracht Frankfurt im Überblick

Die besten Bilder des 21. Spieltags
SC FREIBURG - FORTUNA DÜSSELDORF 1:0: Die Jecken waren natürlich auch in Freiburg unterwegs, zumal ja auch die Fortuna zu Gast war
© Getty
1/41
SC FREIBURG - FORTUNA DÜSSELDORF 1:0: Die Jecken waren natürlich auch in Freiburg unterwegs, zumal ja auch die Fortuna zu Gast war
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer.html
Das Duell zweier ehemaliger Teamkollegen: Stefan Reisinger (l.), heute im Düsseldorfer Trikot, im Duell mit Pavel Krmas
© Getty
2/41
Das Duell zweier ehemaliger Teamkollegen: Stefan Reisinger (l.), heute im Düsseldorfer Trikot, im Duell mit Pavel Krmas
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=2.html
Krmas war es, der in der 87. Minute zum Siegtor einköpfte. Fortuna-Keeper Fabian Giefer sah dabei nicht gut aus
© Getty
3/41
Krmas war es, der in der 87. Minute zum Siegtor einköpfte. Fortuna-Keeper Fabian Giefer sah dabei nicht gut aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=3.html
Der Jubel der Freiburger war natürlich groß. Die Breisgauer stehen nun auf dem fünften Platz
© Getty
4/41
Der Jubel der Freiburger war natürlich groß. Die Breisgauer stehen nun auf dem fünften Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=4.html
FC AUGSBURG - 1. FSV MAINZ 05 1:1: Mit einem Remis verpasste der FCA den Sprung auf den Relegationsplatz - trotz Überzahl nach dem Seitenwechsel
© Getty
5/41
FC AUGSBURG - 1. FSV MAINZ 05 1:1: Mit einem Remis verpasste der FCA den Sprung auf den Relegationsplatz - trotz Überzahl nach dem Seitenwechsel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=5.html
Zwei Minuten nach Mainz' Führung durch Adam Szalai sah Shawn Parker (r.) die Rote Karte - er traf seinen Gegenspieler mit dem hohen Bein im Gesicht
© Getty
6/41
Zwei Minuten nach Mainz' Führung durch Adam Szalai sah Shawn Parker (r.) die Rote Karte - er traf seinen Gegenspieler mit dem hohen Bein im Gesicht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=6.html
Nach der Pause bot Mainz ein Rückzugsgefecht - in Handball-Manier drängte Augsburg auf den Ausgleich und wurde in der 57. Minute von Sascha Mölders belohnt
© Getty
7/41
Nach der Pause bot Mainz ein Rückzugsgefecht - in Handball-Manier drängte Augsburg auf den Ausgleich und wurde in der 57. Minute von Sascha Mölders belohnt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=7.html
Mölders (m.) bejubelte seinen siebten Saisontreffer - die Mainzer um Andreas Ivanschitz (l.) haderten mit sich und dem Schiedsrichter
© Getty
8/41
Mölders (m.) bejubelte seinen siebten Saisontreffer - die Mainzer um Andreas Ivanschitz (l.) haderten mit sich und dem Schiedsrichter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=8.html
Besonders Ja-Cheol Koo (l.) bereitete dem Tabellen-Fünften einige Probleme, zum Dreier im Abstiegskampf reichte es für Augsburg dennoch nicht
© Getty
9/41
Besonders Ja-Cheol Koo (l.) bereitete dem Tabellen-Fünften einige Probleme, zum Dreier im Abstiegskampf reichte es für Augsburg dennoch nicht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=9.html
FC BAYERN MÜNCHEN - FC SCHALKE 04 4:0: Der FC Bayern marschiert weiter durch die Liga. Für die Schalker gab's dieses Mal vier bayerische Ohrfeigen
© Getty
10/41
FC BAYERN MÜNCHEN - FC SCHALKE 04 4:0: Der FC Bayern marschiert weiter durch die Liga. Für die Schalker gab's dieses Mal vier bayerische Ohrfeigen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=10.html
David Alaba schnürte vor heimischem Publikum seinen ersten Bundesliga-Doppelpack
© Getty
11/41
David Alaba schnürte vor heimischem Publikum seinen ersten Bundesliga-Doppelpack
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=11.html
Bastian Schweinsteiger bittete Dante nach seinem Tor zum Tanz. Der Brasilianer ließ sich dazu natürlich nicht zwei Mal bitten
© Getty
12/41
Bastian Schweinsteiger bittete Dante nach seinem Tor zum Tanz. Der Brasilianer ließ sich dazu natürlich nicht zwei Mal bitten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=12.html
Augen zu und durch: Javi Martinez (r.) im Kopfballduell mit Schalkes Jermaine Jones
© Getty
13/41
Augen zu und durch: Javi Martinez (r.) im Kopfballduell mit Schalkes Jermaine Jones
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=13.html
Und hinten im Schalker Tor stand die ärmste S... des Spiels: Keeper Timo Hildebrand musste insgesamt vier Mal hinter sich greifen
© Getty
14/41
Und hinten im Schalker Tor stand die ärmste S... des Spiels: Keeper Timo Hildebrand musste insgesamt vier Mal hinter sich greifen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=14.html
BORUSSIA DORTMUND - HAMBURGER SV 1:4: Der HSV stürmt die BVB-Festung Signal-Iduna-Park und gewinnt nach dem Hin- auch das Rückspiel gegen den Meister
© Getty
15/41
BORUSSIA DORTMUND - HAMBURGER SV 1:4: Der HSV stürmt die BVB-Festung Signal-Iduna-Park und gewinnt nach dem Hin- auch das Rückspiel gegen den Meister
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=15.html
Vor ausverkauftem Haus entwickelte sich eine enorm hitzige Partie. BVB-Stürmer Robert Lewandowski sah bereits nach 31. Minuten nach groben Foulspiel die Rote Karte
© Getty
16/41
Vor ausverkauftem Haus entwickelte sich eine enorm hitzige Partie. BVB-Stürmer Robert Lewandowski sah bereits nach 31. Minuten nach groben Foulspiel die Rote Karte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=16.html
Auch Rafael van der Vaart bekam es ab: Der Niederländer wurde vor einem Eckball von einem Gegenstand getroffen
© Getty
17/41
Auch Rafael van der Vaart bekam es ab: Der Niederländer wurde vor einem Eckball von einem Gegenstand getroffen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=17.html
Mann des Spiels war Heung-Min Son. Der Südkoreaner traf doppelt und ließ sich gebührend feiern
© Getty
18/41
Mann des Spiels war Heung-Min Son. Der Südkoreaner traf doppelt und ließ sich gebührend feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=18.html
Auch der Lette Artjoms Rudnevs traf zwei Mal. Hier sein Kopfball zum zwischenzeitlichen 3:1
© Getty
19/41
Auch der Lette Artjoms Rudnevs traf zwei Mal. Hier sein Kopfball zum zwischenzeitlichen 3:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=19.html
GLADBACH - LEVERKUSEN 3:3: Ein Derby, das erst in der zweiten Hälfte hielt, was es versprach. Kurz vor der Pause stellte Martin Stranzl allerdings nach Nordtveits Ecke den Spielverlauf auf den Kopf
© Getty
20/41
GLADBACH - LEVERKUSEN 3:3: Ein Derby, das erst in der zweiten Hälfte hielt, was es versprach. Kurz vor der Pause stellte Martin Stranzl allerdings nach Nordtveits Ecke den Spielverlauf auf den Kopf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=20.html
Sidney Sam (2.v.l.) sorgte mit dem schnellen Ausgleich nach Wiederanpfiff für große Erleichterung bei den Gästen
© Getty
21/41
Sidney Sam (2.v.l.) sorgte mit dem schnellen Ausgleich nach Wiederanpfiff für große Erleichterung bei den Gästen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=21.html
Stefan Kießling glich die erneute Gladbacher Führung durch Luuk de Jong aus - mit seinem 100. Bundesliga-Treffer. Glückwunsch!
© Getty
22/41
Stefan Kießling glich die erneute Gladbacher Führung durch Luuk de Jong aus - mit seinem 100. Bundesliga-Treffer. Glückwunsch!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=22.html
Andre Schürrle war in der ersten Halbzeit ein regulärer Treffer wegen vermeintlicher Abseitsstellung aberkannt worden, nun stellte er auf 3:2
© Getty
23/41
Andre Schürrle war in der ersten Halbzeit ein regulärer Treffer wegen vermeintlicher Abseitsstellung aberkannt worden, nun stellte er auf 3:2
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=23.html
Doch Leverkusen hatte zu früh gejubelt! Arango trat in der 86. Minute einen Freistoß, Brouwers legte quer und Herrmann staubte zum glücklichen Remis ab
© Getty
24/41
Doch Leverkusen hatte zu früh gejubelt! Arango trat in der 86. Minute einen Freistoß, Brouwers legte quer und Herrmann staubte zum glücklichen Remis ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=24.html
VfB Stuttgart - Werder Bremen 1:4: Brutale Klatsche für den VfB, die fünfte in Folge. Ibisevic (l.) war bei Sokratis komplett abgemeldet
© Getty
25/41
VfB Stuttgart - Werder Bremen 1:4: Brutale Klatsche für den VfB, die fünfte in Folge. Ibisevic (l.) war bei Sokratis komplett abgemeldet
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=25.html
Mehmet Ekici (r.) traf doppelt für die Gäste. Dazu kamen noch Trfeffer von De Bruyne und Hunt
© Getty
26/41
Mehmet Ekici (r.) traf doppelt für die Gäste. Dazu kamen noch Trfeffer von De Bruyne und Hunt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=26.html
Stuttgart spielte phasenweise ganz nett, kam durch Traore (l.) zum Ausgleich. Davor und danach gab es aber auch amateurhafte Fehler en masse
© Getty
27/41
Stuttgart spielte phasenweise ganz nett, kam durch Traore (l.) zum Ausgleich. Davor und danach gab es aber auch amateurhafte Fehler en masse
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=27.html
Deshalb bleibt es dabei: Stuttgart ist ohne Punkt im neuen Jahr - ebenso wie Trainer Labbadia seit seiner Vertragsverlängerung
© Getty
28/41
Deshalb bleibt es dabei: Stuttgart ist ohne Punkt im neuen Jahr - ebenso wie Trainer Labbadia seit seiner Vertragsverlängerung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=28.html
HANNOVER 96 - 1899 HOFFENHEIM 1:0 - Die 96er betrieben offensiven Minimalaufwand: Nach acht Minuten profitierte man vom Patzer Heurelho Gomes' - was Tim Wiese sagt?
© Getty
29/41
HANNOVER 96 - 1899 HOFFENHEIM 1:0 - Die 96er betrieben offensiven Minimalaufwand: Nach acht Minuten profitierte man vom Patzer Heurelho Gomes' - was Tim Wiese sagt?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=29.html
Hoffenheims Neuzugang flog bei einer Flanke zu spät aus seinem Tor. Mame Diouf erzielte per Kopf den Goldtreffer - doch der Jubel verflog ob des Rückzugsgefechts bald
© Getty
30/41
Hoffenheims Neuzugang flog bei einer Flanke zu spät aus seinem Tor. Mame Diouf erzielte per Kopf den Goldtreffer - doch der Jubel verflog ob des Rückzugsgefechts bald
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=30.html
Während 1899-Kapitän Andreas Beck in den Anfangsminuten überfordert wirkte, sorgte die Offensive danach für Entlastung und hielt Hannover vom eigenen Kasten fern
© Getty
31/41
Während 1899-Kapitän Andreas Beck in den Anfangsminuten überfordert wirkte, sorgte die Offensive danach für Entlastung und hielt Hannover vom eigenen Kasten fern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=31.html
Nur selten konnten sich die Hausherren aus der Bedrängnis befreien - Hoffenheim machte allerdings nichts aus der Feldüberlegenheit
© Getty
32/41
Nur selten konnten sich die Hausherren aus der Bedrängnis befreien - Hoffenheim machte allerdings nichts aus der Feldüberlegenheit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=32.html
Am Ende schritten die abstiegsgefährdeten Hoffenheimer wieder mit hängenden Köpfen in die Kabine. Hannover bejubelte indes einen schmeichelhaften Heimsieg
© Getty
33/41
Am Ende schritten die abstiegsgefährdeten Hoffenheimer wieder mit hängenden Köpfen in die Kabine. Hannover bejubelte indes einen schmeichelhaften Heimsieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=33.html
EINTRACHT FRANKFURT - 1. FC NÜRNBERG 0:0 - Der Tabellenvierte kam vor heimischer Kulisse nicht über ein torloses Unentschieden hinaus, dabei war die Eintracht gut bedient
© Getty
34/41
EINTRACHT FRANKFURT - 1. FC NÜRNBERG 0:0 - Der Tabellenvierte kam vor heimischer Kulisse nicht über ein torloses Unentschieden hinaus, dabei war die Eintracht gut bedient
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=34.html
Der 1. FC Nürnberg forderte dem Favoriten alles ab, hatte in Halbzeit mehr Spielanteile und die deutliche besseren Möglichkeiten
© Getty
35/41
Der 1. FC Nürnberg forderte dem Favoriten alles ab, hatte in Halbzeit mehr Spielanteile und die deutliche besseren Möglichkeiten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=35.html
So entwickelte sich in der Frankfurter Commerzbank-Arena ein kurzweiliges Spiel, davon war nach dem Seitenwechsel nur mehr wenig zu sehen
© Getty
36/41
So entwickelte sich in der Frankfurter Commerzbank-Arena ein kurzweiliges Spiel, davon war nach dem Seitenwechsel nur mehr wenig zu sehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=36.html
Es wurde ruppiger! Die Akteure ließen einander kaum Platz zum Atmen - so ging zusehend der Spielfluss verloren
© Getty
37/41
Es wurde ruppiger! Die Akteure ließen einander kaum Platz zum Atmen - so ging zusehend der Spielfluss verloren
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=37.html
Eintracht konnte sich jedenfalls mit der Punktteilung glücklich schätzen, war doch Nürnberg obenauf und eroberte einen wichtigen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt
© Getty
38/41
Eintracht konnte sich jedenfalls mit der Punktteilung glücklich schätzen, war doch Nürnberg obenauf und eroberte einen wichtigen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=38.html
GREUTHER FÜRTH - WOLFSBURG: 0:1: Ein schwaches Bundesligaspiel entschied Wolfsburgs Bas Dost (3.v.l.) mit einem Tor nach einer schönen Kombination mit Vieirinha
© Getty
39/41
GREUTHER FÜRTH - WOLFSBURG: 0:1: Ein schwaches Bundesligaspiel entschied Wolfsburgs Bas Dost (3.v.l.) mit einem Tor nach einer schönen Kombination mit Vieirinha
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=39.html
Die Gastgeber aus Franken waren zwar engagiert, doch wirklich gefährlich wurde es vor dem Tor von Wölfe-Keeper Diego Benaglio sehr selten
© Getty
40/41
Die Gastgeber aus Franken waren zwar engagiert, doch wirklich gefährlich wurde es vor dem Tor von Wölfe-Keeper Diego Benaglio sehr selten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=40.html
Die Partie der beiden abstiegsgefährdeten Klubs war geprägt von vielen Zweikämpfen und Fouls
© Getty
41/41
Die Partie der beiden abstiegsgefährdeten Klubs war geprägt von vielen Zweikämpfen und Fouls
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/21-spieltag/dortmund-hamburger-sv-vfb-stuttgart-werder-bremen-bayern-muenchen-schalke-04-manuel-neuer,seite=41.html
 

Michael Scharsig

Diskutieren Drucken Startseite
17. Spieltag
18. Spieltag

19. - 21. Dezember

30. - 31. Januar

Trend

Trainerwechsel in Bremen - steigt Werder am Saisonende ab?

Ja
Nein
Bundesliga
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
6AF8CF8D52C14A06BB4E8FA2E998BD91
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723

21 Punkte Abstand zu 1899 Hoffenheim und dem Relegationsplatz sind für Aufsteiger Eintracht Frankfurt Anlass genug, den Spielern schon jetzt ihre Punkte-Prämien auszuzahlen.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: