Fussball

BVB registriert zwei Millionen Facebook-Freunde

SID
Die BVB-Fans lieben ihren Verein - und zeigen es auch im Internet.
© Getty

Als zweiter deutscher Klub hat der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund bei Facebook die Zwei-Millionen-Follower-Grenze geknackt. Trotzdem ist es noch ein weiter Weg zum "Social-Media-Thron".

Im internationalen Vergleich liegt der BVB bereits auf dem 15. Rang. Bundesliga-Tabellenführer und Rekordmeister Bayern München weist rund sechs Millionen Freunde auf.

"Es freut uns sehr, dass innerhalb von zwei Jahren solche Wachstumsraten zu verzeichnen sind. Vor allem international haben wir enormen Zuwachs, seit wir zweisprachig posten", sagt David Görges, Leiter Neue Medien beim BVB.

Homepage entwickelt sich trotzdem

Trotz der Entwicklung auf Facebook sei auch auf der Homepage des Klubs keine Stagnation festzustellen, so der BVB. "Wir wollen unseren Fans die Möglichkeit bieten, selbst zu entscheiden, auf welchem Kanal sie ihre Informationen zu Borussia Dortmund beziehen", so Görges weiter. Es ginge an der Lebenswirklichkeit vorbei, wenn man die sozialen Plattformen ausklammere. Umso schöner sei es, dass die Kanäle so gut nebeneinander funktionieren und voneinander profitieren würden.

Borussia Dortmund in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung