Veh: Personalplanung entscheidend für Verbleib

Von Mario Janosec
Mittwoch, 13.02.2013 | 10:54 Uhr
Armin Veh verlangt von der Eintracht, die Weichen für die neue Saison rechtzeitig zu stellen
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Aufsteiger Eintracht Frankfurt liegt mit 37 Punkten aus 21 Spielen aktuell auf dem vierten Platz, für die Mannschaft von Trainer Armin Veh ist der Klassenerhalt damit kein Thema mehr. Die Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrages macht der 52-Jährige aber von weiteren Faktoren abhängig.

Veh möchte erst nach dem Erreichen von 40 Punkten über einen neuen Kontrakt verhandeln. Bereits jetzt fordert der Trainer eine rechtzeitige Kaderplanung.

"Eines ist klar: Der Verein muss jetzt die Weichen für die neue Saison stellen. Ich will nicht noch mal so lang auf eine Innenverteidigung warten wie letzten Sommer", sagte er der "Bild".

Damals verpflichtete der Aufsteiger die Verteidiger Bamba Anderson und Carlos Zambrano erst, nachdem bereits sechs Wochen der Saisonvorbereitung absolviert wurden. "Personalplanung ist wichtig. Du kannst nicht immer zaubern als Trainer", so Veh weiter.

Hübner: Personalkosten steigen

Sportdirektor Bruno Hübner wehrt sich und verweist auf die steigenden Personalkosten: "Leistungsträger zu halten ist immer teuer. Und die Qualität der Mannschaft zu erhöhen wird auch teurer." Neben Veh möchte die Eintracht auch die Stammkräfte Sebastian Rode und Sebastian Jung zum Bleiben bewegen.

Eintracht Frankfurt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung