Hoffenheim-Manager Müller fordert Reaktion

"So haben wir in Augsburg keine Chance"

Von Marco Heibel
Dienstag, 19.02.2013 | 11:14 Uhr
Aktuell kein Grund zum Lächeln in Hoffenheim: Krisenmanager Andreas Müller
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Andreas Müller, Manager des Bundesliga-Sechzehnten 1899 Hoffenheim, stellt seiner Mannschaft nach dem 0:1 gegen Stuttgart ein vernichtendes Zeugnis aus. Müller fordert gegen FC Augsburg eine deutliche Reaktion der Spieler.

"Im Prinzip gibt es gar nichts mehr zu reden. Jetzt muss auch was von der Mannschaft kommen", erklärte der Hoffenheimer Manager auf der Pressekonferenz nach dem Sonntagsspiel gegen den VfB Stuttgart.

Gegenüber "Bild" vertieft er nun seine Kritik: "Das war unterirdisch. So ein Spiel ist unerklärlich." So blutleer könne man nicht auftreten, führt Müller mit Blick auf die Fans der TSG aus.

Großer Respekt vor Augsburg - Zweifel an der Mentalität

Angesichts der zuletzt gezeigten Leistungen befürchtet Müller für das Augsburg-Spiel das Schlimmste: "So haben wir dort keine Chance. Die kratzen und beißen." Er resigniere nicht, aber "das sind die Fakten", so Müller. Der 50-Jährige gibt die Verantwortung an die Spieler weiter: "Wir haben noch Hoffnung. Aber die Frage lautet: Kann die Mannschaft den Schalter umlegen? Das muss die Truppe selbst beantworten."

Wenig Hoffnung auf den Klassenerhalt hat Ralf Rangnick, der die TSG zwischen 2006 und Anfang 2011 betreute und von der dritten in die erste Liga führte. Gegenüber "Sky Sport News" sagt der heutige Sportdirektor von RB Leipzig und Red Bull Salzburg: "Momentan muss man tatsächlich befürchten, dass es in die zweite Liga geht, was für die gesamte Entwicklung des Projektes ein Desaster wäre."

1899 Hoffenheim im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung