Hoffenheim vor Abstiegsduell gegen den FC Augsburg

Kurz und Müller nehmen Mannschaft in die Pflicht

Von Susanne Schranner
Freitag, 22.02.2013 | 11:32 Uhr
Marco Kurz fordert vollstes Engagement von seiner Mannschaft
© getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
S04-M05: Jetzt die Highlights anschauen!
A-League
Live
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe

Bei der TSG 1899 Hoffenheim zeigt der Trend momentan deutlich nach unten. Deshalb fordern die Verantwortlichen um Trainer Marco Kurz und Manager Andreas Müller vollstes Engagement und den nötigen Kampfgeist von ihrer Mannschaft.

Am Samstag geht es für Hoffenheim nach Schwaben, wo im Kampf um den Klassenerhalt der direkte Abstiegskonkurrent FC Augsburg wartet. 1899-Manager Andreas Müller erwartet deshalb eine kampfbetonte Begegnung.

In der Pressekonferenz vor dem Spiel warnte er: "Das wird kein schönes Spiel, das wird eine Schlacht. Wir müssen schon beim Warmmachen die Schienbeinschoner tragen."

Müller fordert "gewisse Härte"

Von der Mannschaft fordert er in Augsburg eine klare Leistungssteigerung und keine Scheu vor Eins-zu-Eins-Duellen. Auch Trainer Marco Kurz will nach der 0:1-Niederlage gegen den VfB Stuttgart am letzten Spieltag nun "eine ganz klare Reaktion" sehen: "Die ganze Gruppe steht in der Pflicht. Jeder hier hat den Anspruch, Bundesliga zu spielen. Das müssen die Jungs auf dem Platz zeigen." In solch einem umkämpften Spiel müsse man sich einen Sieg "mit einer gewissen Härte verdienen."

Die Bedeutung eines Duells gegen einen direkten Abstiegskandidaten hebt Kurz noch einmal hervor: "Ich appelliere an die Tatsache, dass wir auf eine Mannschaft treffen, die uns einen Rang in der ersten Liga streitig machen will. Als Profi habe ich alles dafür abzurufen, um in diesem Spiel der bessere Spieler zu sein. Diese Einstellung und Körpersprache erwarte ich."

Drei Punkte als klare Zielvorgabe

Wunderdinge erwartet der TSG-Coach von seiner Mannschaft jedoch nicht. "Ich verlange nichts Außergewöhnliches, keinen Hurra-Fußball. Aber ich erwarte, dass jeder von der ersten Sekunde an seine Aufgabe erfüllt." Besonders unterstreicht Kurz dabei drei Tugenden: Glaube, Wille und Bereitschaft.

Die klare Zielvorgabe gegen die Schwaben ist es für Kurz daher, im Kampf gegen den Abstieg drei Punkte einzufahren. "Wir wollen im Kampf um den Relegationsplatz unseren Vorsprung verteidigen oder optimaler Weise sogar ausbauen."

Bei einem Sieg könnte der Abstand auf den Tabellenvorletzten Augsburg immerhin auf vier Punkte vergrößert werden.

Zählbares komme am Ende aber sowieso nur am Wochenende auf dem Platz heraus: "Wir können unter der Woche viel reden und die Jungs vorbereiten, aber wichtig ist der Samstag - 15.30 und 17.15 Uhr."

Die Bundesliga-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung