Hecking will der zweiten Reihe Chance geben

SID
Donnerstag, 03.01.2013 | 17:08 Uhr
Wolfsburg-Trainer Dieter Hecking will der zweiten Garde eine Chance geben
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Live
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Der neue Wolfsburger Trainer Dieter Hecking will auch den Spielern aus der zweiten Reihe des Bundesligisten eine Chance geben.

"Jeder hat die Möglichkeit, sich zu zeigen", sagte Hecking beim Trainingsauftakt der Niedersachsen am Donnerstag: "Ich will die Tür öffnen für den einen oder anderen, der in den letzten Wochen nicht die erste Rolle gespielt hat."

Am ersten Trainingstag des Jahres kehrte Stürmer Patrick Helmes ins Mannschaftstraining zurück. Dem ehemaligen Nationalspieler war im August das Kreuzband gerissen, er hatte bisher auf dem Trainingsplatz nur Laufeinheiten absolvieren können. "Ich verstehe seine Ungeduld. Er will wieder zeigen, dass er voll hergestellt ist. Aber es macht wenig Sinn, ihn auf Teufel komm raus auf den Platz zu jagen", sagte Hecking.

Russ wechselt zu Frankfurt

Der erste Abgang der Wolfsburger steht bereits fest. Innenverteidiger Marco Russ kehrt auf Leihbasis zu Eintracht Frankfurt zurück. "So wollen wir bis zum 31. Januar noch den einen oder anderen Spieler unterbringen", sagte Manager Klaus Allofs.

Beim Thema Ivan Perisic ließ sich der ehemalige Bremer allerdings nicht aus der Reserve locken, dementierte ein Interesse am kroatischen Nationalspieler von Borussia Dortmund aber auch nicht. "Wir wollen uns qualitativ verbessern, dafür beobachten wir den Markt. Bei einigen sind wir weiter, bei anderen nicht", sagte Allofs.

Noch am Nachmittag flogen die Wölfe ins Trainingslager ins türkische Belek, wo sie sich bis zum 11. Januar vorbereiten werden. Einen Tag später steht ein Testspiel gegen den Berliner Zweitligisten Hertha BSC auf dem Programm. Wolfsburg liegt derzeit mit sieben Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz auf dem 15. Rang. Der VfL startet am 19. Januar mit einem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart in die Rückrunde.

Dieter Hecking im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung