Fussball

Sercan Sararer: "Ich bleibe in Deutschland"

Von Martin Jahns
Sercan Sararar (l.) möchte in Deutschland bleiben, schließt einen Abschied von Fürth aber nicht aus
© Getty

Sercan Sararer von der SpVgg Greuther Fürth wurde zuletzt mit Fenerbahce in Verbindung gebracht. Nun erteilte das Fürther Eigengewächs Gerüchten über einen Wechsel ins Ausland eine Absage.

Sararer, dessen Vertrag bei den Franken im Sommer ausläuft, schließt einen Wechsel ins Ausland aus. "Ich bleibe in Deutschland", zitiert ihn der "kicker". Ein Verbleib bei den Fürthern über die Saison hinaus erscheint allerdings unwahrscheinlich.

Zuletzt zeigte sich die Spielvereinigung für einen Wintertransfer offen, doch der türkische Nationalspieler möchte seinen Vertrag erfüllen: "Ich will alles dafür tun, dass wir die Klasse halten. Die Hinrunde lieg nicht gut, aber ich bin überzeugt, dass sich das ändern wird - bei der Mannschaft und bei mir."

In bisher 13 Saisoneinsätzen gelang Sararer lediglich eine Torvorlage. In der letzten Zweitligasaison war er mit neun Toren und 13 Vorlagen maßgeblich am Aufstieg beteiligt.

Sercan Sararer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung