Russ zurück nach Frankfurt

SID
Donnerstag, 03.01.2013 | 15:47 Uhr
Kam in Wolfsburg nicht mehr zum Zug: Marco Russ kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Die Rückkehr von Marco Russ vom VfL Wolfsburg zum Ligarivalen Eintracht Frankfurt ist perfekt. Der Innenverteidiger wurde inklusive Kaufoption bis zum Saisonende ausgeliehen.

Der Innenverteidiger war am Donnerstagnachmittag beim Trainingsauftakt der Hessen im neuen Jahr mit von der Partie. Der gebürtige Hanauer soll bis zum Saisonende ausgeliehen werden, anschließend besitzt die Eintracht eine Kaufoption für den 27-Jährigen.

Russ, der im Sommer 2011 nach dem Frankfurter Bundesliga-Abstieg für eine Ablöse von drei Millionen Euro zu den Niedersachsen gewechselt war, ersetzt den Norweger Vadim Demidov. Der 26-Jährige wird bis zum Ende der laufenden Saison an den spanischen Erstligisten Celta Vigo ausgeliehen. Demidov, der im Sommer des vergangenen Jahres von Vigos Ligarivalen Real Sociedad San Sebastian an den Main gewechselt war, konnte die Erwartungen der Hessen nicht erfüllen.

Marco Russ im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung