Leihe ohne Kaufoption im Gespräch

Scharner vor Wechsel zu Wigan Athletic

Von Mario Janosec
Mittwoch, 30.01.2013 | 09:32 Uhr
Kurzes Intermezzo: Paul Scharner wechselt wohl Leihweise vom HSV zu Wigan Athletic
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der abstiegsbedrohte Premier-League-Klub Wigan Athletic steht vor einer Verpflichtung von Paul Scharner. Dies gab Manager Roberto Martinez auf einer Pressekonferenz am vergangenen Dienstagabend bekannt. Der Defensivspezialist des Hamburger SV spielte bereits zwischen 2005 und 2012 in England.

"Ich hoffe, in den nächsten 48 Stunden einen oder zwei Spieler zu uns holen zu können, und Paul ist einer davon. Ich kann darüber jedoch nicht sprechen, da er immer noch einem anderen Verein gehört", verkündete Martinez.

Informationen der "Bild" zufolge soll Scharner bis zum Saisonende ausgeliehen werden. Dem HSV würde das rund 100.000 Euro Transfersumme und Gehaltseinsparungen von 500.000 Euro einbringen.

Leihe ohne Kaufoption

Sollte das Leihgeschäft mit Wigan zustande kommen, gebe es allerdings keine Option auf eine feste Verpflichtung. Scharner möchte zur nächsten Saison wieder zum HSV zurückkehren und "neu angreifen", wie er dem Blatt verriet.

Wigan befindet sich mit 20 Punkten nach 24 Spieltagen auf dem 17. Rang und kämpft neben dem Abstieg auch mit Verletzungssorgen. Mit Antolin Alcaraz und Ivan Ramis fallen zwei Verteidiger aus, für den Letzteren ist die aktuelle Spielzeit aufgrund eines Kreuzbandrisses bereits beendet.

"Ivan Ramis ist verletzt und die Saison ist vorbei für ihn, somit entsteht eine Lücke in der Abwehr. Auch Antolin Alcaraz ist noch nicht fit also möchte ich einen zentralen Verteidiger holen", sagte Martinez.

Der Österreicher gilt als Wunschkandidat: "Paul könnte der perfekte Ersatz sein, weil er den Verein und die Premier League bereits kennt. Ich bin überzeugt, dass die Fans ihn mit offenen Armen empfangen würden."

Scharner spielte zwischen 2005 und 2010 für Wigan und absolvierte 145 Begegnungen. Danach wechselte der Verteidiger zum Ligakonkurrenten West Bromwich Albion, ehe er sich 2012 für ein Engagement beim HSV entschied. Für den Bundesligisten lief der 32-Jährige insgesamt vier Mal auf und kassierte eine Gelb-Rote Karte.

Paul Scharner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung