Vertrag läuft im Sommer aus

Medien: Stuttgart interessiert sich für Eggimann

Von Maren Kaczkowski
Montag, 07.01.2013 | 10:42 Uhr
Mario Eggimann bekommt in der Innenverteidigung Konkurrenz. Muss er gehen?
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der Vertrag von Mario Eggimann bei Hannover 96 läuft zum Saisonende aus. Wie eine Schweizer Zeitung nun berichtet, soll der VfB Stuttgart Interesse bekundet haben.

Nachdem dem 31-Jährigen noch kein neuer Vertrag angeboten wurde, scheint die Zukunft des Innenverteidigers bei den Niedersachsen ungewiss. Laut der Schweizer Zeitung "Blick" soll nun der VfB Stuttgart sein Interesse bekundet haben. Weder Eggimann, noch sein Verein wollten bislang dazu Stellung nehmen.

Mit seinem Landsmann Johann Djourou bekommt Eggimann auf der Position des Innenverteidigers nun erhebliche Konkurrenz. Hannover einigte sich am Wochenende mit dem FC Arsenal über ein Leihgeschäft. Der 25-Jährige wird bis zum Sommer für die Niedersachsen auflaufen. Eine Kaufoption besitzt 96 jedoch nicht.

Neben Djourou verpflichtete der Europa-League-Teilnehmer den 19-jährigen Andre Hofmann vom Zweitligisten MSV Duisburg. Darüber hinaus sucht Trainer Mirko Slomka nach einem defensiven sowie einem rechten Mittelfeldspieler: "Wir sind aktiv, aber ob es noch während des Trainingslagers klappt, kann ich nicht sagen."

Ausgeschlossen hingegen ist der Verkauf von Mohammed Abdellaoue. Lazio Rom hatte zuletzt sechs Millionen Euro für den Norweger geboten.

Mario Eggimann im Stekcbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung