Neuer Innenverteidiger vom FC Arsenal

Hannover: Mertesacker riet Djourou zum Wechsel

Von Michael Bauer
Montag, 07.01.2013 | 11:39 Uhr
Johan Djourou (l.) zusammen mit Olivier Giroud im Arsenal-Training
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Auf Anraten des ehemaligen Hannoveraners Per Mertesacker wechselte Johan Djourou in der Winterpause zum Bundesligisten. Aus dem Leihgeschäft könnte auch ein längerfristiges Engagement entstehen.

Gegenüber der "Bild" verrät der Schweizer, dass Per Mertesacker Einfluss auf den Wechsel zu den Niedersachsen hatte: "Per ist ein guter Freund von mir. Er hat mir viele gute Sachen über 96 erzählt. Und er hat gesagt, dass ich es machen soll." Der deutsche Nationalspieler spricht aus Erfahrung: Bis 2006 spielte er selbst noch für 96.

In Hannover sieht der 25-Jährige die Perspektive, die er bei Arsenal nicht mehr hatte: "Letzte Saison musste ich hinten rechts spielen. Da ist mir ein bisschen Selbstvertrauen verloren gegangen."

"Der perfekte Verein"

Dennoch ist er von seinen Qualitäten überzeugt und will in Hannover durchstarten: "Ich habe eine gute athletische Qualität und bin aggressiv am Ball. Ich will immer spielen und Hannover ist eine gute Gelegenheit für mich und der perfekte Verein."

Zwar hat Hannover keine Kaufoption, doch Trainer Mirko Slomka glaubt, dass ein längerer Verbleib nicht ausgeschlossen ist: "Wenn wir ihn begeistern können von der Stadt und den Fans, dann ist es seine Option."

Johan Djourou im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung