Hannover: Mertesacker riet Djourou zum Wechsel

Von Michael Bauer
Montag, 07.01.2013 | 11:39 Uhr
Johan Djourou (l.) zusammen mit Olivier Giroud im Arsenal-Training
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Auf Anraten des ehemaligen Hannoveraners Per Mertesacker wechselte Johan Djourou in der Winterpause zum Bundesligisten. Aus dem Leihgeschäft könnte auch ein längerfristiges Engagement entstehen.

Gegenüber der "Bild" verrät der Schweizer, dass Per Mertesacker Einfluss auf den Wechsel zu den Niedersachsen hatte: "Per ist ein guter Freund von mir. Er hat mir viele gute Sachen über 96 erzählt. Und er hat gesagt, dass ich es machen soll." Der deutsche Nationalspieler spricht aus Erfahrung: Bis 2006 spielte er selbst noch für 96.

In Hannover sieht der 25-Jährige die Perspektive, die er bei Arsenal nicht mehr hatte: "Letzte Saison musste ich hinten rechts spielen. Da ist mir ein bisschen Selbstvertrauen verloren gegangen."

"Der perfekte Verein"

Dennoch ist er von seinen Qualitäten überzeugt und will in Hannover durchstarten: "Ich habe eine gute athletische Qualität und bin aggressiv am Ball. Ich will immer spielen und Hannover ist eine gute Gelegenheit für mich und der perfekte Verein."

Zwar hat Hannover keine Kaufoption, doch Trainer Mirko Slomka glaubt, dass ein längerer Verbleib nicht ausgeschlossen ist: "Wenn wir ihn begeistern können von der Stadt und den Fans, dann ist es seine Option."

Johan Djourou im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung