Arnesen will mit Chelsea verhandeln

Jeffrey Bruma soll in Hamburg bleiben

Von Markus Lorke
Dienstag, 22.01.2013 | 23:16 Uhr
Der Hamburger SV will Jeffrey Bruma langfristig an sich binden
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Innenverteidiger Jeffrey Bruma vom Hamburger SV profitiert vom Verletzungspech seines Teamkollegen Michael Mancienne, der sich im Spiel beim 1.FC Nürnberg einen doppelten Bänderriss zuzog. Nach Informationen der "Hamburger Morgenpost" will der Hamburger SV den bis zum Saisonende ausgeliehenen Niederländer langfristig verpflichten und ist bereit, mit dem FC Chelsea über eine Ablösesumme zu verhandeln.

Nachdem es in den letzten Wochen Gerüchte gegeben hatte, dass der vierfache niederländische Nationalspieler bei entsprechenden Angeboten den Verein im Winter verlassen darf, hat sich das Blatt nun gewendet. "Ich musste viel Geduld haben. Aber ich hoffe, dass ich nun spielen darf und meine Chance nutze", sagte er der "Morgenpost", "obwohl es mir für Michael sehr Leid tut."

Sportdirektor Frank Arnesen hält große Stücke auf den 21-Jährigen, daher soll mit dem FC Chelsea über einen Kauf des Abwehrspielers, der im Juli 2011 von London nach Hamburg verliehen wurde, verhandelt werden. "Unser Trainer und der Sportchef haben mir signalisiert, dass ich noch lange beim HSV spielen soll. Sie wollen, dass ich für mehrere Jahre unterschreibe."

Drei Millionen Ablöse

Der Marktwert von Bruma liegt bei geschätzten drei Millionen Euro. Allerdings sieht er seine Zukunft nicht unbedingt in Hamburg: "Es ist schwierig. "Ich muss spielen, um mich entwickeln zu können. Aber es freut mich natürlich, wenn ein Verein wie der HSV mich gern behalten möchte."

Der Niederländer erzielte bisher in insgesamt 32 Spielen zwei Treffer für die Norddeutschen, stand aber in der laufenden Saison erst viermal in der Startformation.

Jeffrey Bruma im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung