Jarchow verärgert über geplatzten Transfer

Von Maren Kaczkowski
Donnerstag, 10.01.2013 | 12:46 Uhr
HSV-Boss Carl-Edgar Jarchow will Einsparungen in Millionenhöhe erzielen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Der geplatzte Transfer von Gojko Kacar zu Hannover 96 kommt dem Hamburger SV teuer zu stehen. Vorstandschef Carl E. Jarchow zeigt sich enttäuscht vom Serben.

HSV-Vorstand Carl E. Jarchow reagiert mit Unverständnis:"Ich habe kein Verständnis, dass Gojko ein so gutes Angebot ausgeschlagen hat." Der HSV will nach "Bild"-Informationen in der laufenden Winter-Transferperiode 6,4 Millionen Euro einsparen.

Allein der Kacar-Transfer hätte den Hanseaten zwei Millionen Euro Ablösesumme, sowie ersparte zwei Millionen Euro Gehalt des Serben eingebracht.

Zudem sieht Jarchow, der seit März 2011 im Amt ist, für den 25-Jährigen beim HSV keine langfristige Zukunft mehr: "Es ist klar, dass Gojko nicht zu denen zählt mit den größten Chancen." Daher wäre ein Wechsel, "der richtige Schritt in die richtige Richtung" gewesen.

"Befinden uns in ernster Lage"

Am Sonntag findet die Jahreshauptversammlung bei den Hanseaten statt. Jarchow ist sich der Situation bewusst: "Wir befinden uns in einer ernsten Lage. Wirtschaftlich geht es uns immer noch nicht gut. Letztes Jahr hatten wir einen Verlust. Und wir werden wieder mit einem größeren Verlust abschließen, wenn wir unsere Transfer-Erlöse nicht erzielen."

In den beiden letzten Jahren verbuchten die Hanseaten ein Minus von 4,9 Millionen (2010/2011) und 6,6 Millionen (2011/2012) Euro. Die vier Millionen Euro für Kacar hätten die Bilanz für die aktuelle Saison erheblich verschönert.

Gojko Kacar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung