Rückrundenauftakt des FSV Mainz 05

Kirchhoff droht die Bank

Von Christoph Lesk
Montag, 14.01.2013 | 11:30 Uhr
Jan Kirchhoff (l.) droht zum Rückrundenauftakt gegen den SC Freiburg die Bank
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Jan Kirchhoff, der im Sommer ablösefrei vom FSV Mainz 05 zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München wechselt, droht in der Rückrunde ein Platz auf der Bank.

Der vielseitig einsetzbare 22-jährige Innenverteidiger kam beim Finale des Wintercups nur in der B-Elf der Mainzer zum Einsatz. Das Finale ging nach Elfmeterschießen gegen den amtierenden Deutschen Meister verloren. Dennoch zeigte sich Trainer Thomas Tuchel laut der "Bild" zufrieden: "Wir gehen mit einem guten Gefühl gegen Freiburg (Sa., 15. 30 Uhr im LIVE-TICKER) ins Spiel. Ich bin total zufrieden."

Kirchhoffs Fazit zur bisherigen Mainzer Vorbereitung: "Wir sind auf einem guten Stand". Eingreifen wird der Innenverteidiger beim Rückrundenauftakt allerdings nicht können. Der 22-Jährige muss gegen Freiburg wegen einer Gelbsperre zuschauen.

Den zweiten Platz im Wintercup mussten die Mainzer teuer bezahlen. Beim Spiel gegen Standard Lüttich verletzte sich Elkin Soto. Der 32-jährige Kolumbianer zog sich eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zu. Ihm droht eine Pause von zwei Wochen. Dies könnte eine Möglichkeit für Kirchhoff sein, sich wieder in die Mannschaft zurück zu kämpfen. Allerdings testet Thomas Tuchel mit dem 20 Jahre alten Junus Malli bereits eine weitere Option für das defensive Mittelfeld.

Jan Kirchhoff im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung