Fussball

Brasilien: Dante erstmals nominiert

Von Arthur Makiela
Erstmals wurde Dante für die brasilianische Nationalmannschaft nominiert
© Getty

Für Dante geht ein Traum in Erfüllung. Erst der Wechsel zum Rekordmeister, nun seine erste Nominierung für sein Heimatland. Neben dem Bayern-Profi wurden auch einige bekannte Gesichter berufen.

Brasiliens Nationaltrainer Luis Felipe Scolari hat am Dienstag seinen 20-köpfigen Kader für das Testspiel gegen England bekanntgegeben.

Verteidiger Dante vom FC Bayern München ist zum ersten Mal nominiert und könnte sein Debüt im Trikot der Selecao geben.

Erste Nominierung

Mit Luiz Gustavo und Rafinha wurden zwei weitere Bayern-Spieler nicht nominiert. Gustavo befindet sich nach einer Leisten-OP aber noch im Aufbautraining. Er hat bereits zwei Spiele für Brasilien bestritten

Beim Spiel gegen die "Three Lions" feiert Trainer Scolari seine Rückkehr auf den Trainerstuhl des WM-Gastgebers. Er war bereits von 2001 bis 2002 Nationaltrainer Brasiliens und hatte sie 2002 zum Weltmeistertitel geführt.

Neben Neymar, Oscar und Lucas vertraut der 64-Jährige auf eine Reihe von Routiniers. Für sein erstes Länderspiel holte er Torwart Julio Cesar (33) sowie Luis Fabiano (32), Fred (29) und den 32-jährigen Ronaldinho zurück ins Team. Kaka (30) wurde dagegen nicht eingeladen.

Dante im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung