Kroate kehrt Dortmund den Rücken

Transfer perfekt: Perisic geht nach Wolfsburg

Von SPOX
Sonntag, 06.01.2013 | 11:21 Uhr
Ivan Perisic spielte 42 Mal in der Bundesliga für den BVB und erzielte dabei neun Tore
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Eredivisie
Live
Utrecht -
PSV
Serie A
Live
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Live
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Live
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Ivan Perisic wechselt mit sofortiger Wirkung von Borussia Dortmund zum VfL Wolfsburg. Das bestätigten mittlerweile beide Vereine.

Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler war bereits am Samstag zum Medizincheck ins Wolfsburger Trainingslager in Belek/Türkei geflogen. Am Sonntagnachmittag wurde Perisic offiziell vorgestellt und trainierte danach das erste Mal bei seinem neuen Klub.

In Wolfsburg erhält der Kroate einen Vertrag bis 2017 und die Rückennummer 9, die zuletzt Edin Dzeko trug.

"Ich freue mich riesig, dass es geklappt hat und bin stolz darauf, für den VfL Wolfsburg zu spielen. Ich werde alles für den Klub geben und hoffe dass wir gemeinsam in den kommenden Jahren erfolgreich sein werden. Ich habe in Dortmund zu wenig gespielt. Das ist der einzige Grund, warum ich gewechselt bin", sagte Perisic bei seiner Vorstellung.

Er freut sich bereits ein Wiedersehen mit seinen alten Teamkollegen: "Ich hoffe auf ein Pokal-Finale gegen Dortmund."

Auch VfL-Manager Klaus Allofs zeigte sich zufrieden: "Wir freuen uns sehr, dass wir Ivan Perisic unter Vertrag nehmen konnten. Nach der Verpflichtung von Dieter Hecking ist das die nächste wichtige Entscheidung für den VfL. Mit Ivan wird unser Offensivspiel noch variabler. Er passt perfekt ins Anforderungsprofil und in die Spielidee, die der Trainer mit unserer Mannschaft umsetzen will."

Perisic im Duell mit Olic

Die Ablösesumme für Perisic soll bei rund 7,5 Millionen Euro liegen. 2011 bezahlte Dortmund 5,5 Millionen Euro an den FC Brügge. Für den BVB bestritt Perisic in der Bundesliga 42 Partien und erzielte neun Tore.

Perisic war in Dortmund nicht über die Reservistenrolle hinausgekommen. Zuletzt war der Profi mit BVB-Trainer Jürgen Klopp aneinandergeraten, weil er sich in kroatischen Medien über die angeblich mangelnde Unterstützung durch den Coach beklagt hatte. "Öffentliches Beschweren ist Kindergarten", hatte Klopp gesagt.

Um einen Platz auf dem linken Flügel dürfte sich Perisic beim VfL mit Landsmann Ivica Olic streiten, der nach seinem Wechsel von Bayern München noch nicht die Erwartungen erfüllen konnte.

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zum Wechsel: "Wir hätten Ivan nicht abgegeben, wenn es nicht sein expliziter Wunsch gewesen wäre."

Ivan Perisic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung