Fussball

Zwei Spiele Sperre für Mainzer Wetklo

SID
Der Mainzer Christian Wetklo wird von Schiri Günter Perl des Platzes verwiesen
© Getty

Torwart Christian Wetklo vom FSV Mainz 05 ist nach seiner Roten Karte im Heimspiel gegen Hannover 96 für zwei Spiele gesperrt worden.

Dies urteilte das Sportgericht des DFB am Montag in Frankfurt/Main. Wetklo war am Samstag beim 2:1-Sieg der Rheinhessen in der 49. Minute von Schiedsrichter Günter Perl wegen Handspiels außerhalb des Strafraums des Feldes verwiesen worden. Die Mainzer haben dem Urteil nach DFB-Angaben bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Christian Wetklo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung