Medien: Gehaltserhöhung für Huntelaar

Von David Kreisl
Donnerstag, 20.12.2012 | 10:31 Uhr
Die Anzeichen verdichten sich, dass Klaas-Jan Huntelaar auf Schalke bleibt
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Live
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Das Tauziehen um den holländischen Stürmer Klaas-Jan Huntelaar scheint ein Ende gefunden zu haben. Wie nun auch die "Bild" berichtet, bleibt der 29-Jährige den Schalkern mindestens bis 2015 erhalten.

Die "WAZ"-Mediengruppe hatte gestern bereits die Vertragsverlängerung des niederländischen Nationalstürmers vermeldet, nachdem es wochenlang Wechselgerüchte um den Stürmer gegeben hatte.

Gewinne mit dem Hasseröder Adventskalender und etwas Glück jeden Tag tolle Preise

Offiziell wurde die Verlängerung noch nicht bestätigt, die "Bild" berichtet nun aber von einem neuen Angebot der Schalker für den Hunter. Demnach soll es nach der 1:2-Pleite der Königsblauen gegen Mainz zu einem Gespräch zwischen Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies und Huntelaars Berater Arnold Oosterver gekommen sein.

"Es hat ein wichtiges Gespräch gegeben"

Das bestätigte der Stürmer gegenüber der Zeitung: "Ja, Arnold war in der Arena, es hat ein wichtiges Gespräch gegeben. Mehr kann ich im Augenblick nicht sagen."

Tönnies hat laut eigener Aussage "einen Kompromiss vorgeschlagen, aber auch klar gesagt, dass sich Klaas-Jan jetzt ratz-fatz für Schalke entscheiden muss. Sonst können wir es beenden".

Unterschrift im Januar

Bei diesem Kompromiss handelt es sich offenbar um eine Gehaltserhöhung um etwa eine Million auf insgesamt knapp sieben Millionen Euro im Jahr. Lediglich bei der Vertragslaufzeit sei man sich noch nicht einig. Während Schalke den Torjäger bis 2015 halten möchte, will Huntelaar selbst wohl noch ein Jahr länger bis 2016 bleiben.

Der Niederländer weilt noch bis zum 1. Januar mit seiner Familie im Urlaub und wird laut dem Bericht den neuen Vertrag danach unterzeichnen.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung