Schalke bekundet Interesse an Kirchhoff

SID
Mittwoch, 26.12.2012 | 12:56 Uhr
Jan Kirchhoff (l.) wurde auch schon mit den Mailänder Klubs in Verbindung gebracht
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der FC Schalke 04 hat sein Interesse an Innenverteidiger Jan Kirchhoff von Ligarivale FSV Mainz 05 bekundet. Es gebe bereits Kontakt zum Berater des Spielers, verriet Manager Horst Heldt.

Schalke 04 hat sein Interesse an Innenverteidiger Jan Kirchhoff von Ligarivale FSV Mainz 05 bekundet. "Das ist ein interessanter Spieler, dessen Vertrag zum Ende der Saison ausläuft", sagte Schalkes Manager Horst Heldt dem "RevierSport".

"Wir haben Kontakt zu seinem Berater, aber nicht zuletzt deshalb, da dieser auch einige unserer Spieler unter Vertrag hat. Derzeit haben wir keinen Kontakt zu Mainz 05, aber Fakt ist, dass wir durch den noch längeren verletzungsbedingten Ausfall von Kyriakos Papadopoulos Bedarf in der Innenverteidigung haben", so Heldt.

Zahlreiche Interessenten

U21-Nationalspieler Kirchhoff wurde schon vor der laufenden Saison in Gelsenkirchen gehandelt. Auch mit beiden Mailänder Klubs sowie Borussia Dortmund wurde der 22-Jährige schon in Verbindung gebracht.

Möglicherweise findet noch in der Winterpause ein Tauschgeschäft zwischen den Bundesligisten statt, da die Rheinhessen Mittelfeldspieler Christoph Moritz von Schalke nach Mainz locken wollen.

Moritz hatte zuletzt das Angebot der Königsblauen, seinen zum 30. Juni 2013 auslaufenden Vertrag zu verlängern, ausgeschlagen.

Jan Kirchhoff im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung