Fussball

Dortmund sorgt sich um Subotic

SID
BVB-Verteidiger Neven Subotic (r.) hat sich im Spiel gegen den FC Bayern eine Verletzung zugezogen
© Getty

Borussia Dortmund muss in den letzten Spielen vor der Winterpause einen Ausfall von Innenverteidiger Neven Subotic befürchten. Der serbische Nationalspieler musste am Samstagabend beim 1:1 im Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München in der Schlussphase verletzt ausgewechselt werden. Er habe "ein Ziehen in der Leiste verspürt", berichtete der Abwehrspieler.

"Ich hoffe, dass es nichts Schlimmeres ist", erklärte Trainer Jürgen Klopp. Genauere Untersuchungen in Dortmund sollen Aufschluss über die Schwere der Blessur ergeben. Subotic dürfte aber wohl mindestens an diesem Dienstag im Champions-League-Heimspiel des deutschen Meisters gegen Manchester City pausieren. Für ihn dürfte wie am Ende in München Felipe Santana neu in die Mannschaft kommen.

Der BVB steht bereits vor dem letzten Vorrundenspieltag als Gruppensieger und Achtelfinal-Teilnehmer fest. Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass Trainer Jürgen Klopp einige Umstellungen vornehmen und besonders leicht angeschlagene Akteure schonen wird. "Der Trainer wird eine Bestandsaufnahme machen, wer überhaupt zur Verfügung steht", kündigte Sportdirektor Michael Zorc an.

Neven Subotic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung