Fussball

Renato Augusto wechselt zum SC Corinthians

Von Maximilian Bensinger
Samstag, 15.12.2012 | 22:03 Uhr
Unter Tränen verabschiedete sich Renato Augusto von den Fans
© Getty

Bayer Leverkusen feierte am Nachmittag vor heimischen Publikum einen gelungenen Abschied aus dem Fußballjahr 2012. Doch nicht nur das Jahr neigt sich dem Ende zu, sondern auch die Zeit von Renato Augusto bei den Rheinländern. Dies lassen jedenfalls Aussagen von Rudi Völler und Trainer Sascha Lewandowski vermuten.

Beim 3:0-Sieg gegen den Hamburger SV durfte auch der Brasilianer noch einmal mitmischen und verabschiedete sich nach der Partie unter Tränen vom Leverkusener Anhang. "Es kann so kommen, dass es sein letztes Heimspiel war, deshalb war es uns wichtig, ihn noch einmal zu bringen", gab Sascha Lewandowski gegenüber dem "SID" zu verstehen.

"Es gibt noch keinen Vollzug, aber es sieht danach aus", äußerte sich auch Sportdirektor Rudi Völler zum scheidenden Mittelfeldakteur. Der 24-jährige Renato Augusto wird aller Wahrscheinlichkeit nach zum aktuellen Klub-WM-Finalisten SC Corinthians wechseln.

Analyse: Bayer haut Adler die Hütte voll

Für 3,5 Millionen Euro soll der technisch versierte Südamerikaner zum brasilianischen Traditionsklub wechseln. Bayer zahlte 2008 mehr als fünf Millionen Euro. Der Abschied "ein bisschen traurig", gab Völler zu und fügte an: "Er hat hier tolle Jahre gehabt. Diese Saison war zwar etwas verkorkst, aber er ist trotzdem ein Superjunge."

Renato Augusto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung