Alexander Madlung soll zum Club

Von Maren Kaczkowski
Samstag, 01.12.2012 | 14:22 Uhr
Alexander Madlung (l.) und der Club sollen sich bereits über einen Kontrakt bis 2016 einig sein
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die erste Transferaktivität von Klaus Allofs als neuer Manager beim VfL Wolfsburg soll laut "Bild" der Verkauf von Alexander Madlung an den 1.FC Nürnberg werden. Demnach seien sich Madlung und der Club bereits über einen Kontrakt bis 2016 einig.

Madlung sitzt derzeit bei Wolfsburg nur auf der Bank, während sein Vertrag im Sommer ausläuft. Der Verteidiger soll nun für etwa 300.000 Euro im Winter aus der Autostadt ins Frankenland wechseln.

Der ehemalige Nationalspieler und gebürtige Braunschweiger kam 2006 von Hertha BSC zum VfL. Insgesamt absolvierte der 30-Jährige auf 153 Bundesliga-Einsätze und 10 Tore für die Wolfsburger.

Diese Saison reichte es jedoch nur für drei Einwechslungen bei einer effektiven Spieldauer von 16 Minuten. Für die DFB-Auswahl kam Madlung zwei Mal zum Einsatz. Sein letztes Spiel im Trikot der Nationalmannschaft absolvierte er am 28.03.2007 gegen Dänemark.

Alexander Madlung im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung