Fussball

Leverkusen: Milik-Verpflichtung konkretisiert sich

SID
Arkadiusz Milik (r.) steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen
© Getty

Bayer Leverkusen soll Interesse an dem polnischen Stürmer Arkadiusz Milik von Gornik Zabrze haben. Wie der "Kicker" berichtet, soll sich der 18-Jährige am Samstag bereits auf dem Weg zum Medizin-Check nach Leverkusen befinden. Milik soll hinter Stefan Kießling die verletzten Sidney Sam und Karim Bellarabi ersetzen.

Am Samstag gab Miliks Verein bekannt, dass der polnische Jungnationalspieler zu einer medizinischen Untersuchung nach Deutschland unterwegs ist. Genaue Angaben, bei welchem deutschen Verein er dies tut, wurden jedoch nicht getätigt. Laut dem "Kicker" sei es aber ein offenes Geheimnis, dass Bayer an dem Linksfuß interessiert ist.

Gewinne mit dem Hasseröder Adventskalender und etwas Glück jeden Tag tolle Preise

Nach den Verletzungen von Sidney Sam und Karim Bellarabi klafft eine große Lücke im Sturm der Werkself. Kießling ist zwar mit 23 Toren im Kalenderjahr 2012 der erfolgreichste deutsche Spieler, jedoch soll nun in der Winterpause eine Entlastung für den 28-Jährigen her.

Milik spielt seit 2011 für Gornik Zabrze in der ersten polnischen Liga. Inzwischen erzielte der 1,83 Meter große Mittelstürmer in 40 Ligaspielen zwölf Tore. In seinem jungen Alter hat Milik bereits vier Länderspiele für Polen absolviert und dabei ein Tor erzielt. An dem Talent sollen auch andere Vereine Interesse haben, laut "Kicker" wird sich Leverkusen aber durchsetzten.

Arkadiusz Milik im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung