Franck Ribery glaubt an Titel

"Wir können ungeschlagen Meister werden!"

Von Henning Klefisch
Montag, 08.10.2012 | 11:07 Uhr
Will jedes Spiel gewinnen: Franck Ribery
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Die Bayern-Fans huldigten ihrem Idol. Den frenetischen Beifall hatte sich Franck Ribery redlich verdient, denn mit seinen beiden ersten Saisontoren mutierte der 29-jährige Franzose zum Matchwinner für seinen FC Bayern München im Spiel gegen 1899 Hoffenheim. Nun ist Optimismus Trumpf im Lager des überragenden Spitzenreiters der Bundesliga.

Die famose Leistung des Edeltechnikers Ribery ist umso beeindruckender, da sein Einsatz erst am Spieltag festgestanden hat. Durch muskuläre Probleme im hinteren, linken Oberschenkel musste er die Tage vor dem Spiel massiv behandelt werden.

Davon ließ er sich jedoch nichts anmerken und spielte so stark auf, dass selbst der eher zurückhaltende Mittelfeldspieler Toni Kroos feststellen musste: "Franck hat wieder die Form, die ihn so stark und für uns so wertvoll macht."

Ungeschlagen Meister?

In der Bundesliga kann mit einem weiteren Sieg der alleinige Bundesliga-Startrekord aufgestellt werden. Bisher wurden die ersten sieben Begegnungen meist souverän gewonnen.

Deshalb hat sich Ribery gegenüber der "Bild" zu der Aussage verleiten lassen: "Wenn wir so weitermachen wie bis jetzt, mit diesem Hunger, dieser Aggressivität, diesem Zusammenhalt, dann können wir sogar ungeschlagen Meister werden."

Alle Spiele gewinnen

Der französische Nationalspieler ist für solch gewagte Aussagen bekannt und nimmt sich wahrscheinlich den amtierenden italienischen Meister Juventus Turin zum Vorbild, der den Scudetto in der Serie A mit 23 Siegen und 15 Unentschieden einfahren konnte. Ein selbstbewusster Ribery gibt bekannt: "Wir wollen alle Spiele gewinnen, im Fußball ist alles möglich."

Um dieses ambitionierte Unterfangen auch mit Leben zu füllen, appelliert er eindringlich, dass nicht nachgelassen wird: "Unbesiegt zu bleiben wäre super, aber wir dürfen uns deswegen keinen Druck machen. Das absolut wichtigste Ziel ist es, nach zwei Jahren endlich wieder Meister zu werden. Egal, mit wie vielen Punkten und Siegen. Wir müssen so weitermachen wie bisher und alles, alles tun für diesen Titel."

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung