Düsseldorfs Soares an der Hüfte operiert

Von Laura Reinkens
Donnerstag, 04.10.2012 | 10:50 Uhr
Bruno Soares wechselte im Sommer aus Duisburg zur Fortuna
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Der Defensive von Fortuna Düsseldorf kann man wenig nachsagen. Nach sechs Spielen nur zwei Gegetreffer sind eine hervorragende Quote. Nur Bruno Soares, erster Ersatz für die Innenverteidigung, macht Trainer Norbert Meier weiter Sorgen. Nun wurde der Brasilianer an der Hüfte operiert.

Am Dienstag wurde der 24-Jährige am Hüftbeuger operiert. Wie lange der Brasilianer ausfallen wird, ist derzeit noch offen.

Nachdem er schon die Vorbereitung verpasste, konnte er diese Saison erst einmal am Training teilnehmen. Anfang September missglückte allerdings das Comeback: Den Tränen nahe musste er die Trainingseinheit wieder abbrechen.

Erst diesen Sommer wechselte der junge Brasilianer vom MSV Duisburg zur Fortuna. Bei den Zebras war er in der Innenverteidigung gesetzt, erziehlte vergangene Saison in 32 Spielen zwei Tore und legte zwei weitere vor. Bei der Fortuna sind derzeit jedoch Jens Langeneke und der Grieche Stelios Malezas im Abwehrzentrum ohnehin gesetzt.

Bruno Soares im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung