BVB mit großem Rückstand auf FC Bayern

Watzke: "Haben Meisterschaft nicht in der Hand"

Von Jöran Landschoff
Sonntag, 28.10.2012 | 17:26 Uhr
BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hält eine Titelverteidigung derzeit für unrealistisch
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Live
Barcelona -
Betis
Serie A
Live
Bologna -
FC Turin
Serie A
Live
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Live
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Live
Lazio -
Ferrara
Serie A
Live
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Live
Sassuolo -
Genua
Serie A
Live
Udinese -
Chievo
Ligue 1
Live
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien

Der Geschäftsführer von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, erklärt im "WDR 2" die Titelverteidigung seines Vereins angesichts des großen Rückstands auf den FC Bayern München für unrealistisch.

"Nicht im Ansatz" habe der amtierende deutsche Meister die Titelverteidigung in der Hand. Es sei "zu viel Realität in [ihm] verankert", um die Bayern als Titelfavoriten außen vor zu lassen. Somit ist auch das Ziel gar nicht, "dass wir dem jetzt hinterherhecheln."

Watzke verweist im Interview mit "WDR 2" auf die Konkurrenz: "Bayern München hat alles Geld der Welt in die Hand genommen, hat 70 Millionen Euro Ablösesummen spendiert, die haben nochmal unglaublich aufgerüstet." Er sehe das als klares Indiz für die Entwicklung des BVB.

Das tatsächliche Ziel ist das Wiedererreichen der Champions League, doch Watzke sagt auch: "Natürlich, wenn keiner Meister werden will, dann würden wir es wieder werden wollen." Das war den Dortmundern in den letzten beiden Spielzeiten gelungen.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung