Fussball

Sebastian Prödl fällt mehrere Tage aus

Von Elvis Veselovic
Sebastian Prödl (l.) musste mit Österreich eine knappe Pleite gegen Deutschland hinnehmen
© Getty

Wegen muskulärer Probleme muss Werder Bremen mehrere Tage auf Sebastian Prödl verzichten. Der 25-Jährige kehrte mit muskulären Problemen von der Länderspielpause zurück. Daher war Prödl auch schon beim Spiel gegen Hannover nicht dabei.

"Die Beschwerden hat er schon am Freitag im Training gespürt, aber wir haben gehofft, dass es für's Spiel reicht. Es wurde leider nicht besser", sagte Trainer Thomas Schaaf.

Die Verletzungspause sollte dabei nur wenige Tage in Anspruch nehmen. "Wir hoffen, dass er bis spätestens Mitte der Woche wieder ins Training einsteigen kann", fügte Schaaf hinzu.

Keine weiteren Verletzungen

Über weitere Verletzungen hatte Trainer Schaaf bisher nicht zu klagen. Somit ist es gut möglich, dass Werder beim nächsten Spiel gegen Suttgart auf alle Kräfte zugreifen kann.

"Es gibt keine Blessuren aus dem Hannover-Spiel", bestätigte Schaaf.

Sebastian Prödl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung