Babbel: "Wohlfühloase" Hoffenheim

SID
Sonntag, 23.09.2012 | 12:31 Uhr
Markus Babbel: "Dieses unbedingte Wollen müssen wir noch reinkriegen"
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Markus Babbel von Bundesligist 1899 Hoffenheim hat die Mentalität seiner Mannschaft bemängelt. Es bestehe die Gefahr, dass die "Wohlfühloase", die den Spielern im modernen Trainingszentrum der TSG geboten werde, zur Bequemlichkeit führe.

Im Interview mit der Zeitung "Bild" sagte der 39 Jahre alte Trainer vor dem Spiel seiner Mannschaft gegen Hannover 96 (17.15 Uhr im LIVE-TICKER): "Dieses unbedingte Wollen müssen wir noch reinkriegen. Das sehe ich noch nicht." Es bestehe die Gefahr, dass die "Wohlfühloase", die den Spielern im modernen Trainingszentrum der TSG geboten werde, zur Bequemlichkeit führe.

Hoffenheim steht mit null Punkten am Tabellenende. "Es ist klar, dass jetzt Resultate hermüssen", betonte Babbel die Bedeutung der Partie.

Markus Babbel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung