Nach 13-Millionen-Angebot von Zenit St. Petersburg

Papadopoulos wird vorzeitig verlängern

SID
Sonntag, 02.09.2012 | 13:37 Uhr
13 Millionen Euro bot Zenit St. Petersburg angeblich zuletzt für Kyriakos Papadopoulos
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Kyriakos Papadopoulos will sich noch länger an den Bundesligisten FC Schalke 04 binden. Das gaben die Schalker am Sonntag auf ihrer Webseite bekannt. "Kyriakos Papadopoulos wird seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis 2016 verlängern.

Letzte Details sind noch zu klären", teilte der Verein via Twitter mit. Der Kontrakt des 20-jährigen Griechen läuft ursprünglich noch bis 2015.

Erst vor wenigen Tagen hatte Papadopoulos ein finanziell lukratives Angebot aus Russland ausgeschlagen. Zenit St. Petersburg hatte den 20-Jährigen umworben und angeblich eine Ablösesumme von 13 Millionen Euro geboten.

Kyriakos Papadopoulos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung