Edu feiert gegen Schalke sein Debüt für Fürth

SID
Freitag, 14.09.2012 | 15:28 Uhr
Edu absolvierte 42 Bundesligaspiele für die Knappen
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Brasilianer Edu wird am Samstag (ab 18.15 Uhr im LIVE-TICKER) im Ligaspiel gegen Schalke 04 sein Debüt in der Startelf von Greuther Fürth feiern.

Der 30 Jahre alte Stürmer war erst zum Ende der Transferperiode am 31. August aus Gelsenkirchen zum Aufsteiger gewechselt und soll den an der Schulter verletzten Baye Djiby Fall ersetzen.

Für den ein Jahr ausgeliehenen Spieler ist die Partie ebenso wenig ein gewöhnliches Spiel wie für Fürths Trainer Mike Büskens. 18 Jahre lang war der 44-Jährige dort als Spieler und Trainer aktiv. "Es ist schön, ein Teil der Schalker Geschichte zu sein", sagte der Fußballlehrer am Freitag in Fürth.

Edu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung