Fussball

DFB ermittelt gegen Fortuna Düsseldorf

SID
Schmähplakat beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) am 2. Spieltag
© Getty

Der Kontrollausschuss des DFB ermittelt gegen Bundesligist Fortuna Düsseldorf wegen obszöner Verunglimpfung. Beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) vor zehn Tagen waren zwei Schmähplakate gegen den DFB zu sehen.

Die Plakate waren im Bereich der Düsseldorfer Zuschauerränge zu sehen.

"Der DFB-Kontrollausschuss hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und den Verein zu einer zeitnahen Stellungnahme aufgefordert", sagte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker.

Erst am Montag war bekannt geworden, dass der DFB gegen Zweitligist Union Berlin wegen eines beleidigenden Transparents, das im Derby gegen Hertha BSC (1:2) zu sehen war, ermittelt.

Fortuna Düsseldorf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung