Wegen zwei Schmähplakate

DFB ermittelt gegen Fortuna Düsseldorf

SID
Dienstag, 11.09.2012 | 12:59 Uhr
Schmähplakat beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) am 2. Spieltag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der Kontrollausschuss des DFB ermittelt gegen Bundesligist Fortuna Düsseldorf wegen obszöner Verunglimpfung. Beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) vor zehn Tagen waren zwei Schmähplakate gegen den DFB zu sehen.

Die Plakate waren im Bereich der Düsseldorfer Zuschauerränge zu sehen.

"Der DFB-Kontrollausschuss hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und den Verein zu einer zeitnahen Stellungnahme aufgefordert", sagte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker.

Erst am Montag war bekannt geworden, dass der DFB gegen Zweitligist Union Berlin wegen eines beleidigenden Transparents, das im Derby gegen Hertha BSC (1:2) zu sehen war, ermittelt.

Fortuna Düsseldorf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung