Vertragsverlängerung an der DFL-Spitze

Christian Seifert bleibt bis 2017

SID
Dienstag, 18.09.2012 | 10:57 Uhr
Christian Seifert (l.) bleibt bis 2017 an der DFL-Spitze
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Christian Seifert bleibt weiterhin an der Spitze der Deutschen Fußball-Liga (DFL). Der DFL-Aufsichtsrat verlängert den Vertrag mit dem Geschäftsführer vorzeitig bis 2017.

"Mit seinen unstreitigen Qualitäten hat Christian Seifert die DFL seit seinem Eintritt in die Geschäftsführung konsequent weiterentwickelt", sagte Liga-Präsident Reinhard Rauball am Dienstag. Der 43-jährige Seifert ist seit Februar 2005 in der DFL-Geschäftsführung tätig und übernahm fünf Monate später den Vorsitz. Der bisherige Kontrakt war bis Juni 2014 datiert.

Früher als geplant wird der Geschäftsführer "Spielbetrieb und Lizenzierung", Holger Hieronymus, auf eigenen Wunsch zum 30. September ausscheiden. Seinen Posten übernimmt ab 1. Januar 2013 Andreas Rettig.

Die Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung