Fussball

Bayern ohne Arjen Robben nach Bremen

SID
Bayern München muss gegen Werder Bremen auf Außenstürmer Arjen Robben verzichten
© Getty

Bayern München muss beim Auswärtsspiel am Samstag bei Werder Bremen auf Arjen Robben verzichten. Der niederländische Nationalspieler konnte das Abschlusstraining am Freitag wegen erneuter muskulärer Probleme nicht vollständig absolvieren und trat die Reise in den Norden nicht mit an.

Als Ersatz kann auf der rechten Seite aber Thomas Müller auflaufen, der seine Grippe überstanden hat und von Trainer Jupp Heynckes ins Aufgebot berufen wurde.

Werder Bremen - Bayern München: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Entwarnung gab es auch bei Neuzugang Javi Martinez. Der Pferdekuss, den sich der Defensivspieler beim 3:0 gegen den VfL Wolfsburg am Dienstag zugezogen hatte, stellte sich als nicht allzu schlimm heraus. Am Freitag konnte der 40-Millionen-Mann schon wieder leicht trainieren. Ob er in der Startelf stehen wird, ist allerdings noch unklar.

Gomez-Comeback weiterhin unklar

Unterdessen steht das Comeback von Torjäger Mario Gomez weiter in den Sternen. "Die Operation war doch etwas komplizierter, deshalb hat es sich verzögert. Man steckt nicht drin. Und wir müssen abwarten, wie es weitergeht", sagte Heynckes am Freitag in München. Gomez war sieben Wochen nach seiner Operation am linken Sprunggelenk unter der Woche zum ersten Mal auf dem Platz gelaufen. "Er ist happy, Gras zu riechen. Aber eine Prognose möchte ich nicht abgeben", führte Heynckes fort.

Bewirb Dich mit Deinen drei Jungs um Plätze im Hasseröder Kader und gewinnt Tickets für ein Hannover 96 Heimspiel. Hier gibt's die Infos!

Die "Bild"-Zeitung spekulierte unterdessen, dass der 27 Jahre alte Nationalspieler nicht vor November vollkommen fit sein wird. Auch Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt kündigte an, "vorsichtig" sein zu wollen: "Wir wollen eine solide Aufbauarbeit leisten, dass er ohne Risiko und Bedenken auf den Platz zurückkehren kann."

Arjen Robben im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung