Sprunggelenksverletzung auskuriert

Dost wieder im VfL-Mannschaftstraining

Von Arthur Makiela
Dienstag, 11.09.2012 | 14:19 Uhr
Für den VfL Wolfsburg war Dost in dieser Saison bereits erfolgreich
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der neue Torjäger des VfL Wolfsburg, Bas Dost, ist in den Kreis der Mannschaft zurückgekehrt und trainiert wieder mit dem Team zusammen. Der Neuzugang vom SC Heerenveen musste aufgrund seiner Sprunggelenksverletzung auf die WM-Qualifikationspielefür die Niederlande verzichten. Sein Einsatz am Freitag im Bundesligaspiel gegen den FC Augsburg ist noch fraglich, aber nicht ausgeschlossen.

Der Niederländer zog sich diese Verletzung bereits am ersten Spieltag gegen den VfB Stuttgart zu. Doch er wurde offenbar kurzfristig erfolgreich behandelt, sodass er im Niedersachsen-Derby auflaufen konnte. "Vor der Partie gegen Hannover habe ich alles gemacht, um spielen zu können. Aber nach diesem Spiel habe ich die Verletzung wieder gespürt", so der 23-Jährige nach dem Derby gegenüber der "dpa".

Aufgrund dieser Verletzung musste der Stürmer auch die Einladung zu den WM-Qualifikationsspielen der niederländischen Nationalmannschaft absagen. Damit stand Bas Dost dem neuen Bondscoach Louis van Gaal für die Spiele gegen die Türkei (2:0) und gegen Ungarn am Dienstag nicht zur Verfügung. Durch seine Absage blieb ihm die Chance verwehrt, sein Debüt für die Auswahl der "Elftal" zu geben.

Hoffnung auf Einsatz gegen Augsburg

Der bullige Holländer hofft auf seinen Einsatz am Freitag im Spiel gegen die Augsburger. Er ist guter Dinge. "Dem Fuß geht es wieder besser. Die Schmerzen sind noch da, aber ich hoffe, dass es am Freitag gehen wird", so der 1,92 Meter große Angreifer gegenüber dem "Sport-Informations-Dienst".

Der Torschützenkönig der Saison 2011/12 der niederländischen Eredivisie ist einer der Hoffnungsträger im Angriff der Niedersachsen, denn er soll für die nötigen Tore sorgen. Patrick Helmes und Vaclav Pilar fehlen verletzungsbedingt, sodass auf ihm und Ivica Olic die Hoffnungen ruhen. Dost ist bisher der einzige Spieler der "Wölfe", der bereits einen Treffer in dieser Saison erzielen konnte. Er war der späte Matchwinner am ersten Spieltag gegen die Schwaben.

Bas Dost im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung