Stimmen zum 3. Spieltag

Schaaf: "Tore sollten auch zählen"

SID
Sonntag, 16.09.2012 | 20:26 Uhr
Thomas Schaaf geht mit den Schiedsrichtern hart ins Gericht
© spox
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Thomas Schaaf geht nach der Pleite in Hannover mit der Leistung des Schiedsrichter hart ins Gericht, doch Deniz Aytekin verteidigt sich. Dieter Hecking weiß, warum er Fußballlehrer ist. Und Markus Babbel nervt die Naivität seiner Mannschaft. Die Stimmen der Protagonisten am 3. Spieltag bei "Sky" und "Liga Total!".

M'gladbach - Nürnberg 2:3

Dieter Hecking (Trainer 1. FC Nürnberg): "Genau diese Spiele braucht man - dafür arbeitet man, dafür stellt man die Mannschaft die ganze Woche darauf ein, dafür lebt man die Leidenschaft vor. Das sind genau diese Nachmittage, die das Adrenalin hochschnellen lassen. Wenn dann am Ende noch ein 3:2-Sieg kommt, weiß man, wofür man Fußballlehrer ist!"

Lucien Favre (Trainer M'gladbach): "Es war nicht einfach gegen Nürnberg, denn sie spielen sehr kompakt, verteidigen sehr gut und laufen sehr viel. Aber ich denke, dass wir es gut gemacht haben - wir haben gut gespielt!"

Stuttgart - Düsseldorf 0:0

Norbert Maier (Trainer Düsseldorf): "Wir haben uns den Punkt heute verdient. Denn wir waren sehr strukturiert und konzentriert und haben aus dem Spiel heraus nicht viele Chancen zugelassen. Der VfB hatte nur die eine Möglichkeit von Cacau, die Fabian Giefer sensationell hält. Durch Andrej Voronin hatten wir sogar die beste Chance des Spiels, aber leider hat er sie nicht nutzen können."

Bruno Labbadia (Trainer Stuttgart): "Wir haben sehr gut begonnen und Druck gemacht. Die beiden Verletzungen haben uns dann aber aus dem Tritt gebracht. Nach der Pause haben wir den Druck wieder erhöht, aber die letzte Zielstrebigkeit, die Genauigkeit und auch das letzte Quäntchen haben gefehlt. Positiv war, dass wir wenig zugelassen haben. Es ist sehr schade, dass wir nicht dreckig gewonnen haben."

Hannover - Bremen 3:2

Thomas Schaaf (Trainer Bremen): "Wenn Tore fallen, sollten sie auch zählen. Die Verantwortlichen für diese Entscheidungen sollten mal intensiv mit sich ins Gericht gehen. Von uns wird draußen immer verlangt, Ruhe und Souveränität zu zeigen. Das ist aber schwierig, wenn in einer gewissen Art und Weise das Spiel gelenkt wird."

Deniz Aytekin (Schiedsrichter) zum Platzverweis von Huszti: "Das tut einem selbst fast schon ein wenig weh. Mir blieb aber gar nichts anderes übrig. Als Exekutive muss ich das durchziehen"

Augsburg - Wolfsburg 0:0

Markus Weinzierl (Trainer FC Augsburg): "Wir haben heute 90 Minuten gekämpft. In den ersten Minuten waren wir gut im Spiel, dann haben wir die Begegnung aus der Hand gegeben. Wir haben es versäumt, weiter Fußball zu spielen. Wir haben gekämpft und Leidenschaft gezeigt. Am Ende geht das Remis in Ordnung. Kampf war heute Trumpf. Das Spiel hätte keinen Sieger verdient gehabt. Wir müssen die Angriffe besser zuende spielen. Wenn wir vorne Tore schießen, werden wir auch Spiele gewinnen."

Felix Magath (Trainer VfL Wolfsburg): "Man hat gesehen, dass uns das 0:4 gegen Hannover noch in den Knochen steckte. Jeder hat am Anfang den Ball sofort weggespielt und wollte keinen Fehler machen. Der FCA hat viel Druck gemacht, da hat uns die Sicherheit gefehlt. Wir müssen jetzt an unserem Offensivspiel arbeiten. Diego war viel unterwegs. Mit ihm wird es immer besser."

Bundesliga: Der 3. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung