Samstag, 15.09.2012

Bayern: Bester Saisonstart der Vereinsgeschichte

Endlich grenzenloses Vertrauen

Jupp Heynckes ließ gegen Mainz freiwillig Franck Ribery und Arjen Robben draußen, weil er von der Qualität seines Kaders in dieser Saison voll überzeugt ist. Javi Martinez verzichtet demütig auf Ansprüche, deutet aber erstmals seine Klasse an.

Die Fans des FC Bayern feierten vor der Partie gegen Mainz die erste Meisterschaft vor 80 Jahren
© Getty
Die Fans des FC Bayern feierten vor der Partie gegen Mainz die erste Meisterschaft vor 80 Jahren

Little Dombi war am Samstag in der Allianz Arena für kurze Zeit allgegenwärtig. Little Dombi, die kleine Eminenz, war der erste Meistertrainer des FC Bayern München im Jahr 1932. Sein richtiger Name lautete Richard Kohn, sein etwas zu kurz geratener Körper brachte ihm den Beinamen ein.

Vor 80 Jahren holte der Österreicher Kohn mit seiner Mannschaft durch einen 2:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt die erste deutsche Meisterschaft nach München. Das war den Bayern-Fans eine besondere Erinnerung wert; vor dem Anpfiff gegen Mainz 05 rollten sie in der Südkurve voller Stolz ein überdimensionales Banner aus: "Deutscher Meister 1932".

Kein Ribery, kein Robben

Bei der Bekanntgabe des 18er-Kaders, den Erben von Haringer, Nagelschmitz, Goldbrunner, Bergmaier und Breindl, warteten die Fans dann vergeblich auf die Namen Franck Ribery und Arjen Robben.

Beide waren mit kleineren Blessuren von ihren Länderspielreisen nach München zurückgekehrt und Trainer Jupp Heynckes sah keine Veranlassung, Ribery und Robben für das Manz-Spiel zu nominieren.

Die besten Bilder des 3. Spieltags
Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 3:2: Das erste Spiel von Rafael van der Vaart (r.) nach seiner Rückkehr zum HSV
© spox
1/44
Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 3:2: Das erste Spiel von Rafael van der Vaart (r.) nach seiner Rückkehr zum HSV
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz.html
Die Defensive der Hamburger: konfus und ungeordnet. Auch Heiko Westermann (2.v.l.) scheint ratlos. Frankfurt freut's.
© Getty
2/44
Die Defensive der Hamburger: konfus und ungeordnet. Auch Heiko Westermann (2.v.l.) scheint ratlos. Frankfurt freut's.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=2.html
Kollektive Freude herrschte bei der Frankfurter Eintracht nach dem frühen Doppelpack
© spox
3/44
Kollektive Freude herrschte bei der Frankfurter Eintracht nach dem frühen Doppelpack
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=3.html
Für Petr Jiracek (r.) war das Spiel in Frankfurt schon vor der Pause beendet. Sein Einsatz gegen Carlos Zambrano war überhart
© Getty
4/44
Für Petr Jiracek (r.) war das Spiel in Frankfurt schon vor der Pause beendet. Sein Einsatz gegen Carlos Zambrano war überhart
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=4.html
Auch Thorsten Fink wurde auf die Tribüne verbannt. Der Druck auf den HSV-Trainer steigt
© Getty
5/44
Auch Thorsten Fink wurde auf die Tribüne verbannt. Der Druck auf den HSV-Trainer steigt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=5.html
SC Freiburg - 1899 Hoffenheim 5:3: Da war die Welt für 1899 Hoffenheim noch in Ordnung. Matthieu Delpierre (2.v.l.) erzielte die Führung
© Getty
6/44
SC Freiburg - 1899 Hoffenheim 5:3: Da war die Welt für 1899 Hoffenheim noch in Ordnung. Matthieu Delpierre (2.v.l.) erzielte die Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=6.html
Aber der SC Freiburg übernahm schnell die Kontrolle: Karim Guede traf zum Ausgleich
© Getty
7/44
Aber der SC Freiburg übernahm schnell die Kontrolle: Karim Guede traf zum Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=7.html
"Geh deinen Weg, aber unterlaufe nicht alle Flanken" wäre ein gutes Motto für Tim Wiese gewesen
© spox
8/44
"Geh deinen Weg, aber unterlaufe nicht alle Flanken" wäre ein gutes Motto für Tim Wiese gewesen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=8.html
Max Kruse (r.) erzielte sein zweites Saisontor für den SC Freiburg
© Getty
9/44
Max Kruse (r.) erzielte sein zweites Saisontor für den SC Freiburg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=9.html
Über das Torfestival seiner Freiburger gegen die Kraichgauer freute sich auch Christian Streich
© Getty
10/44
Über das Torfestival seiner Freiburger gegen die Kraichgauer freute sich auch Christian Streich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=10.html
FC Bayern - Mainz 05 3:1: Münchner Jubeltraube - nach nicht einmal 120 Sekunden bat Mario Mandzukic die Kollegen bereits zum Freudentänzchen
© Getty
11/44
FC Bayern - Mainz 05 3:1: Münchner Jubeltraube - nach nicht einmal 120 Sekunden bat Mario Mandzukic die Kollegen bereits zum Freudentänzchen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=11.html
Und so war's passiert: Nach Müllers Hereingabe musste der Kroate den Fuß nur noch hinhalten - und tat dies dann auch
© Getty
12/44
Und so war's passiert: Nach Müllers Hereingabe musste der Kroate den Fuß nur noch hinhalten - und tat dies dann auch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=12.html
Flying Mario - nach der Kür widmete sich Mandzukic seinen Defensivaufgaben
© Getty
13/44
Flying Mario - nach der Kür widmete sich Mandzukic seinen Defensivaufgaben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=13.html
Ein Kopfball, ein Tor, ein Finger - Bastian Schweinsteigers Arbeitstag verlief erstklassig
© Getty
14/44
Ein Kopfball, ein Tor, ein Finger - Bastian Schweinsteigers Arbeitstag verlief erstklassig
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=14.html
Javi Martinez kam, gewann Zweikämpfe und bereitete Kroos' 3:1 sehenswert vor
© Getty
15/44
Javi Martinez kam, gewann Zweikämpfe und bereitete Kroos' 3:1 sehenswert vor
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=15.html
Hannover 96 - Werder Bremen 3:2: Was für ein irres Nordderby? Erst in letzter Sekunde sichert sich Hannover die drei Punkte
© Getty
16/44
Hannover 96 - Werder Bremen 3:2: Was für ein irres Nordderby? Erst in letzter Sekunde sichert sich Hannover die drei Punkte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=16.html
Schon nach zehn Minuten lag Hannover mit 2:0 in Führung. Eine bärenstarke Anfangsphase von 96
© Getty
17/44
Schon nach zehn Minuten lag Hannover mit 2:0 in Führung. Eine bärenstarke Anfangsphase von 96
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=17.html
Werder aber gab sich nicht auf, kam zurück ins Spiel und erzielte in Person von Kevin de Bruyne (l.) sogar den Ausgleich
© Getty
18/44
Werder aber gab sich nicht auf, kam zurück ins Spiel und erzielte in Person von Kevin de Bruyne (l.) sogar den Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=18.html
Doch Sekunden vor Schluss erzielte Hannover 96 den Siegtreffer. Der Jubel kannte kaum noch Grenzen...
© Getty
19/44
Doch Sekunden vor Schluss erzielte Hannover 96 den Siegtreffer. Der Jubel kannte kaum noch Grenzen...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=19.html
Marco Arnautovic und Kevin de Bruyne konnten es nicht fassen
© Getty
20/44
Marco Arnautovic und Kevin de Bruyne konnten es nicht fassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=20.html
Fürth - Schalke, 0:1: Mike Büskens und Huub Stevens begrüßten sich vor der Partie freundschaftlich. Schließlich gewann man 1997 gemeinsam den UEFA-Pokal
© Getty
21/44
Fürth - Schalke, 0:1: Mike Büskens und Huub Stevens begrüßten sich vor der Partie freundschaftlich. Schließlich gewann man 1997 gemeinsam den UEFA-Pokal
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=21.html
Fußball und Politik geht einfach zusammen. Während Angela Merkel den Sieg des BVB verfolgte, gab sich in Fürth der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger (r.) die Ehre
© Getty
22/44
Fußball und Politik geht einfach zusammen. Während Angela Merkel den Sieg des BVB verfolgte, gab sich in Fürth der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger (r.) die Ehre
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=22.html
Ibrahim Afellay (r.) gab sein Startelf-Debüt für die Knappen. Alles wollte dem Niederländer freilich noch nicht gelingen
© Getty
23/44
Ibrahim Afellay (r.) gab sein Startelf-Debüt für die Knappen. Alles wollte dem Niederländer freilich noch nicht gelingen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=23.html
Ehre, wem Ehre gebührt. Julian Draxler leitete den Schalker Sieg mit einem Traumtor ein
© Getty
24/44
Ehre, wem Ehre gebührt. Julian Draxler leitete den Schalker Sieg mit einem Traumtor ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=24.html
Edu (M.) tat sich gegen die alten Kollegen doch merklich schwer
© Getty
25/44
Edu (M.) tat sich gegen die alten Kollegen doch merklich schwer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=25.html
Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen 3:0: Der Meister gab sich gegen die Werkself keine Blöße
© Getty
26/44
Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen 3:0: Der Meister gab sich gegen die Werkself keine Blöße
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=26.html
Angela Merkel (M.), die Schirmherrin der Aktion "Geh deinen Weg", saß in Dortmund auf der Tribüne
© Getty
27/44
Angela Merkel (M.), die Schirmherrin der Aktion "Geh deinen Weg", saß in Dortmund auf der Tribüne
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=27.html
Mats Hummels (l.) köpft nach einer Ecke von Marcel Schmelzer das 1:0 in der 29. Minute
© Getty
28/44
Mats Hummels (l.) köpft nach einer Ecke von Marcel Schmelzer das 1:0 in der 29. Minute
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=28.html
Der starke Jakub Blaszczykowski (l.) nach seinem Tor in der 39. Minute mit Gratulant Marcel Schmelzer
© Getty
29/44
Der starke Jakub Blaszczykowski (l.) nach seinem Tor in der 39. Minute mit Gratulant Marcel Schmelzer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=29.html
Robert Lewandowski (M.) köpft in der 78. Minute das 3:0 und lässt Keeper Bernd Leno keine Chance
© Getty
30/44
Robert Lewandowski (M.) köpft in der 78. Minute das 3:0 und lässt Keeper Bernd Leno keine Chance
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=30.html
VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf 0:0: Düsseldorf-Keeper Fabian Giefer bleibt weiterhin ohne Gegentreffer in der Liga
© Getty
31/44
VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf 0:0: Düsseldorf-Keeper Fabian Giefer bleibt weiterhin ohne Gegentreffer in der Liga
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=31.html
Die Partie war gezeichnet durch viele Zweikämpfe im Mittelfeld
© Getty
32/44
Die Partie war gezeichnet durch viele Zweikämpfe im Mittelfeld
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=32.html
Nach einem Zusammenprall mit Martin Harnik musste Fortuna-Keeper Giefer verletzt runter
© Getty
33/44
Nach einem Zusammenprall mit Martin Harnik musste Fortuna-Keeper Giefer verletzt runter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=33.html
Abräumer Adam Bodzek (M.) hatte Tamas Hajnal (l.) weitgehend im Griff
© Getty
34/44
Abräumer Adam Bodzek (M.) hatte Tamas Hajnal (l.) weitgehend im Griff
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=34.html
Borussia Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg 2:3: Mit dem Auswärtssieg in Gladbach sorgte Nürnberg für eine der Überraschungen am dritten Spieltag
© Getty
35/44
Borussia Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg 2:3: Mit dem Auswärtssieg in Gladbach sorgte Nürnberg für eine der Überraschungen am dritten Spieltag
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=35.html
Gleich zwei mal durften die Nürnberger in den ersten 25 Minuten einen Treffer bejubeln und gingen mit 2:0 in Führung
© Getty
36/44
Gleich zwei mal durften die Nürnberger in den ersten 25 Minuten einen Treffer bejubeln und gingen mit 2:0 in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=36.html
Sekunden vor der Halbzeit brachte Luuk de Jong (r.) Gladbach mit seinem ersten Bundesliga-Treffer zurück ins Spiel
© Getty
37/44
Sekunden vor der Halbzeit brachte Luuk de Jong (r.) Gladbach mit seinem ersten Bundesliga-Treffer zurück ins Spiel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=37.html
Kurz nach dem Pausentee erzielte Granit Xhaka (l.) sogar noch den Ausgleich. Die Partie schien komplett zu kippen
© Getty
38/44
Kurz nach dem Pausentee erzielte Granit Xhaka (l.) sogar noch den Ausgleich. Die Partie schien komplett zu kippen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=38.html
Doch nur zwei Minuten nach dem Ausgleich brachte Hiroshi Kiyotake den Club erneut in Führung und markierte den 3:2-Endstand
© Getty
39/44
Doch nur zwei Minuten nach dem Ausgleich brachte Hiroshi Kiyotake den Club erneut in Führung und markierte den 3:2-Endstand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=39.html
FC Augsburg - VfL Wolfsburg 0:0: Ein Bild, das die Partie perfekt beschreibt. Was beide Mannschaften den Zuschauern...
© spox
40/44
FC Augsburg - VfL Wolfsburg 0:0: Ein Bild, das die Partie perfekt beschreibt. Was beide Mannschaften den Zuschauern...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=40.html
...zum Auftakt des 3. Spieltags boten, war erschreckend. Kaum Torchancen, überhaupt kein Spielwitz
© Getty
41/44
...zum Auftakt des 3. Spieltags boten, war erschreckend. Kaum Torchancen, überhaupt kein Spielwitz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=41.html
VfL-Coach Felix Magath (r.) tobte an der Seitenlinie wie zu besten Zeiten und fuchtelte immer wieder wild mit den Armen
© Getty
42/44
VfL-Coach Felix Magath (r.) tobte an der Seitenlinie wie zu besten Zeiten und fuchtelte immer wieder wild mit den Armen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=42.html
Diego (M.) war der Lichtblick im Spiel der Wölfe. Er scheint langsam aber sicher wieder zu alter Stärke zu finden
© Getty
43/44
Diego (M.) war der Lichtblick im Spiel der Wölfe. Er scheint langsam aber sicher wieder zu alter Stärke zu finden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=43.html
Simon Kjaer (l.) durfte überraschend im defensiven Mittelfeld ran und machte seine Sache - wie hier gegen Daniel Baier - ordentlich
© Getty
44/44
Simon Kjaer (l.) durfte überraschend im defensiven Mittelfeld ran und machte seine Sache - wie hier gegen Daniel Baier - ordentlich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/03-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-03-spieltag-augsburg-wolfsburg-leverkusen-dortmund-bayern-mainz,seite=44.html
 

"Arjen konnte wegen muskulärer Probleme fünf Tage nicht trainieren. Und er braucht seinen Rhythmus, um Topleistung zu bringen. Bei Franck ist der Rücken knochenhart - da war das Risiko zu groß, ihn spielen zu lassen", begründete Heynckes bei "Liga total!" seine Maßnahme.

Martinez auf der Bank

In der letzten Saison hätte Heynckes beide Spieler wohl mindestens in den Kader genommen; so dramatisch waren ihre Wehwehchen schließlich nicht. Doch Heynckes verfügt in dieser Spielzeit über deutlich mehr Optionen.

Neben Ribery und Robben fehlten weiterhin die Rekonvaleszenten Mario Gomez und David Alaba. Für einen Spieler wie Rafinha war gegen Mainz trotzdem kein Platz im Kader. Und auf die Dienste von Javi Martinez konnte Heynckes auch diesmal zu Beginn verzichten, weil Luiz Gustavo das Vertrauen des Trainers mit guten Leistungen rechtfertigt.

"In der Vergangenheit haben wir immer nur davon geredet, dass wir einen starken Kader haben. Jetzt sieht es so aus, als hätten wir tatsächlich einen", sagte Toni Kroos.

Neuer Vereinsrekord

Ribery-Ersatz Xherdan Shaqiri wirbelte in der ersten Halbzeit auf links, nach der Pause auf rechts und schoss gefährliche Standards. Mario Mandzukic erzielte nicht nur sein sechstes Tor im fünften Pflichtspiel für die Bayern, sondern war erneut auch als Anspielposition im Angriff zu gebrauchen, indem er sich fallen ließ oder auf die Seiten auswich. Und auch Innenverteidiger Dante konnte bis auf sein stümperhaftes, elfmeterreifes Foul an Julian Baumgartlinger bislang voll überzeugen.

"Es ist schön zu sehen, dass wir auch dann guten Fußball spielen können, wenn Spieler wie Arjen oder Franck fehlen", sagte Kapitän Philipp Lahm.

Zwölf Tore haben die Münchner in den ersten drei Saisonspielen geschossen - mehr als jede andere Bayern-Mannschaft zuvor. Und auch wenn kurz vor und kurz nach der Pause (Heynckes: "Da waren wir zu passiv") ein paar Dinge schief gingen, gelang im dritten Bundesligaspiel der dritte souveräne Sieg.

"Wenn es läuft, dann läuft es", fachsimpelte Mandzukic. "Es macht mir einfach Spaß, hier Fußball zu spielen mit diesen super Mitspielern."

Scorerpunkt für demütigen Martinez

Einer dieser super Spieler - vielleicht ja sogar der beste, in jedem Fall aber der teuerste - kommt allmählich in die Gänge. Javi Martinez kam zwar wegen des noch nicht abgeschlossenen Integrationsprozesses (Heynckes) erst nach 75 Minuten aufs Feld, deutete aber in der kurzen Spielzeit mit seiner Flanke zum 3:1 durch Kroos seine Klasse an. Martinez' erster Scorerpunkt in der Bundesliga.

"Das Spiel stand bei 2:1 Spitz auf Knopf, als Javi reinkam. Er hat dann einen sehr intelligenten Fußball gezeigt und das 3:1 in genialer Manier vorbereitet", lobte Heynckes.

Nach dem Spiel gab sich Martinez bescheiden und sogar demütig. "Ich muss noch warten, bis ich einen Stammplatz bekomme. Ich muss noch viel im Fitnessbereich arbeiten. Das ist jetzt quasi die Vorbereitung, die ich in Bilbao nicht hatte", so der Spanier.

Weil Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque Martinez in Absprache mit Heynckes nicht für die Länderspielreise des Welt- und Doppeleuropameisters nominierte, konnte der 24-Jährige in München eifrig trainieren.

O'zapft is! Martinez und Dante feiern in Lederhosen
Erster Auftritt mit Lederhose und Weißbier: Javi Martinez hatte beim Fotoshooting sichtlich Spaß
© Paulaner
1/8
Erster Auftritt mit Lederhose und Weißbier: Javi Martinez hatte beim Fotoshooting sichtlich Spaß
/de/sport/diashows/1209/fussball/bundesliga/bayern-muenchen-paulaner-lederhosen-foto-shooting/weissbier-javi-martinez-in-tracht-dante-bastian-schweinsteiger-philipp-lahm.html
Nachhilfeunterricht von Bastian Schweinsteiger (2.v.l.) für Martinez (3.v.l.). Arjen Robben (r.) ist noch skeptisch
© Paulaner
2/8
Nachhilfeunterricht von Bastian Schweinsteiger (2.v.l.) für Martinez (3.v.l.). Arjen Robben (r.) ist noch skeptisch
/de/sport/diashows/1209/fussball/bundesliga/bayern-muenchen-paulaner-lederhosen-foto-shooting/weissbier-javi-martinez-in-tracht-dante-bastian-schweinsteiger-philipp-lahm,seite=2.html
Noch ist Bayern-Neuzugang Dante ganz verhalten. Aber Weißbier soll bei manchem für Euphorie sorgen. Abwarten
© Paulaner
3/8
Noch ist Bayern-Neuzugang Dante ganz verhalten. Aber Weißbier soll bei manchem für Euphorie sorgen. Abwarten
/de/sport/diashows/1209/fussball/bundesliga/bayern-muenchen-paulaner-lederhosen-foto-shooting/weissbier-javi-martinez-in-tracht-dante-bastian-schweinsteiger-philipp-lahm,seite=3.html
Bastian Schweinsteiger hat's erklärt. Schon stößt Javi Martinez gutgelaunt mit Manuel Neuer und Mario Gomez (v.l.n.r.) an
© Paulaner
4/8
Bastian Schweinsteiger hat's erklärt. Schon stößt Javi Martinez gutgelaunt mit Manuel Neuer und Mario Gomez (v.l.n.r.) an
/de/sport/diashows/1209/fussball/bundesliga/bayern-muenchen-paulaner-lederhosen-foto-shooting/weissbier-javi-martinez-in-tracht-dante-bastian-schweinsteiger-philipp-lahm,seite=4.html
Und auch Dante (r.) hat schnell gelernt. Auf die Ferne zuprosten klappt schon gut
© Paulaner
5/8
Und auch Dante (r.) hat schnell gelernt. Auf die Ferne zuprosten klappt schon gut
/de/sport/diashows/1209/fussball/bundesliga/bayern-muenchen-paulaner-lederhosen-foto-shooting/weissbier-javi-martinez-in-tracht-dante-bastian-schweinsteiger-philipp-lahm,seite=5.html
Und dann geht's los: Schweinsteiger (2.v.l.) und Dante (3.v.l.) kriegen sich nicht mehr ein
© Paulaner
6/8
Und dann geht's los: Schweinsteiger (2.v.l.) und Dante (3.v.l.) kriegen sich nicht mehr ein
/de/sport/diashows/1209/fussball/bundesliga/bayern-muenchen-paulaner-lederhosen-foto-shooting/weissbier-javi-martinez-in-tracht-dante-bastian-schweinsteiger-philipp-lahm,seite=6.html
Da hilft's auch nicht, den Vize-Kapitän durch Claudio Pizarro (2.v.l.) zu ersetzen. Dante (3.v.l.) macht weiter Stimmung
© Paulaner
7/8
Da hilft's auch nicht, den Vize-Kapitän durch Claudio Pizarro (2.v.l.) zu ersetzen. Dante (3.v.l.) macht weiter Stimmung
/de/sport/diashows/1209/fussball/bundesliga/bayern-muenchen-paulaner-lederhosen-foto-shooting/weissbier-javi-martinez-in-tracht-dante-bastian-schweinsteiger-philipp-lahm,seite=7.html
Der Rekordtransfer muss sich unterdessen den Medien stellen. Aber auch hier: Gute Figur, Herr Martinez!
© Paulaner
8/8
Der Rekordtransfer muss sich unterdessen den Medien stellen. Aber auch hier: Gute Figur, Herr Martinez!
/de/sport/diashows/1209/fussball/bundesliga/bayern-muenchen-paulaner-lederhosen-foto-shooting/weissbier-javi-martinez-in-tracht-dante-bastian-schweinsteiger-philipp-lahm,seite=8.html
 

Traumabewältigung gegen Valencia

Bastian Schweinsteiger, der ebenfalls nicht mit der Nationalmannschaft unterwegs war, ist beeindruckt vom neuen Mitspieler. "Ich habe ihn in den letzten zwei Wochen erlebt. Er hat sich sehr gut eingegliedert und macht täglich Fortschritte. Er fühlt sich sicherer und ist fitter geworden. Um unsere Ziele gnadenlos zu verfolgen, tut er uns sehr gut, wie jeder andere Spieler auch. Dabei ist es nicht wichtig, ob ich mit ihm zusammenspiele. Wichtig ist, dass die Mannschaft zusammenspielt und zusammenarbeitet."

Das Mainz-Spiel war der Aufgalopp für den FC Bayern in eine Reihe von englischen Wochen. Am Mittwoch soll der FC Valencia zur Traumabewältigung in der Champions League herhalten.

Es ist eher unwahrscheinlich, dass Martinez dann sein Startelfdebüt geben wird. Heynckes hat endlich grenzenloses Vertrauen in seinen Kader, dass er auch gegen Valencia nichts überstürzen wird.

Für SPOX in der Allianz Arena: Thomas Gaber

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.