"Wie ein zweiter Trainer"

Kahn kritisiert Sammer-Rolle bei den Bayern

SID
Montag, 27.08.2012 | 18:05 Uhr
Skeptischer Blick: Oliver Kahn kritisiert die Rolle des neuen Bayern-Sportdirektors
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der ehemalige Nationaltorhüter Oliver Kahn hat die Nähe von Sportdirektor Matthias Sammer zur Mannschaft des FC Bayern München kritisiert. Sammers starke Präsenz auf dem Trainingsplatz und seine öffentlichen Kommentare zur Spieltaktik lassen ihn aktuell eher wie einen zweiten Trainer erscheinen", schrieb der 43-Jährige auf "bild.de". Noch deutlicher wurde der frühere Bayern-Trainer Udo Lattek: "Diese Hampelei auf dem Platz muss nicht sein."

Die Konstellation Spieler/Trainer funktioniere nur, "wenn die Aufgabenverteilung klar definiert ist und von allen Beteiligten respektiert wird", führte Kahn fort. Einmischungen in das Hoheitsgebiet des Trainers allerdings "bergen Konfliktpotenzial, das sich im Fall von Misserfolgen schnell entlädt".

Bayerns Trainer Jupp Heynckes hatte nach einer Äußerung von Sammer zuletzt bereits öffentlich klar gestellt, dass die Ansprachen vor der Mannschaft "immer noch ich mache".

Lattek bezeichnete die Situation in einem Interview der Münchner "tz" als "sehr, sehr kritisch". Der Trainer müsse die Anerkennung der gesamten Mannschaft haben. "Wenn er die nicht hat, dann wird es schwierig. Da muss man sehr vorsichtig mit umgehen", sagte Lattek.

Auch Frankfurts Bruchhagen sieht Sammers Rolle kritisch

Zuvor hatte sich bereits Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen kritisch über die Situation beim deutschen Rekordmeister geäußert.

Er hätte Verständnis, wenn Heynckes genervt wäre: "Wenn bei mir einer im Rücken so rumgezeigt hätte, hätte ich gesagt: 'Jetzt pass mal auf, mein Freund. Jetzt schleich dich nach oben in dein Büro'", sagte Bruchhagen.

Der FC Bayern München im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung