Fussball

Neuer Dynamo-Trainer will Woronin zurück haben

SID
Dienstag, 07.08.2012 | 14:04 Uhr
Andrej Woronin blieb bei der Heim-EM in der Ukraine ohne Treffer
© spox

Die Trennung von Andrej Woronin wird beim russischen Erstligisten Dynamo Moskau offenbar bitter bereut. Der neue Trainer Dimitri Chochlow will den 33 Jahre alten Ukrainer eine Woche nach dessen Wechsel zum Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf am liebsten umgehend zurückholen und deshalb den Vertrag prüfen lassen.

"Ich würde gerne ein paar Spieler zurückholen. Ob es eine Chance gibt, Woronin zurückzuholen, werde ich mit dem Vorstand besprechen. Ich werde mit die Details des Deals ansehen", sagte Chochlow nach einem Bericht russischen Zeitung "Sport-Express".

Chochlow hat die Nachfolge von Andrej Silkin angetreten, der sein Amt am Montag aufgeben hatte. Der Klub von Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hatte auch das dritte Saisonspiel verloren und steht ohne Punkt mit 0:7 Toren am Tabellenende.

Silkin hatte Woronin aus dem Kader geworfen. Der Stürmer wurde daraufhin in der vergangenen Woche von der Fortuna für ein Jahr ausgeliehen und befindet sich derzeit mit dem Team im Trainingslager in Arnheim.

Andrej Woronin im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung