Fussball

Sammer zu Gomez-Kritik: "Hat uns nicht gefallen"

SID
Mario Gomez war in den letzten Tagen scharf von Präsident Uli Hoeneß angegriffen worden
© Getty

Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer hat Kritik an Vereinspräsident Uli Hoeneß wegen dessen Äußerungen zu Mario Gomez geübt.

"Der Präsident hat alle Rechte. Aber so wirklich hat uns das nicht gefallen", sagte Sammer bei "Sat 1" am Rande des "Liga-total-Cups" in Hamburg am Samstag.

Hoeneß hatte in den vergangenen Tagen Nationalstürmer Gomez einige Male offen kritisiert. Gomez sei nicht sehr gut, sondern nur gut, hatte der ehemalige Manager des Vereins unter anderem gesagt.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung