Nach Gomez-Verletzung

Mandzukic: "Kann mich nicht freuen"

SID
Donnerstag, 09.08.2012 | 11:31 Uhr
Mario Mandzukic (r.) geht in seine erste Saison mit dem FC Bayern
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mario Mandzukic hätte sich den Stammplatz im Sturm beim FC Bayern München lieber aus eigenen Stücken erkämpft.

"Ich kann mich nicht freuen, wenn ich so in die Startelf rücke. Mario ist ein guter Mensch und ein wichtiger Spieler. Schade, dass er uns einige Wochen fehlen wird", sagte Mandzukic der "Bild". Der Stürmer profitiert von der Verletzung des sonst gesetzten Mario Gomez.

Der 26-Jährige könne nur "versprechen, dass ich alles gebe. Ich will an meine Grenzen gehen und das kann ich hier". Druck verspürt der kroatische Nationalspieler an seiner neuen Wirkungsstätte aber bisher nicht: "Solche Spiele gegen gute Gegner sind doch die schönsten Spiele", sagte er.

Mandzukic wird wohl schon beim Supercup gegen Meister Borussia Dortmund am Sonntag (ab 19.45 Uhr im LIVE-TICKER) als Stürmer auflaufen.

Mario Mandzukic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung