Neuzugänge direkt in der Startelf

HSV mit Jiracek und Badelj im Nordderby

SID
Donnerstag, 30.08.2012 | 13:12 Uhr
Bei seinem ersten Spiel für den HSV rückt Milan Badelj direkt in die Startelf
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Im Nordderby bei Werder Bremen werden beim Hamburger SV die beiden Neuzugänge Petr Jiracek und Milan Badelj auflaufen. Außerdem soll Ivo Ilicevic neu in die Startelf rücken.

"Beide haben einen hervorragenden Eindruck gemacht, neue Impulse gesetzt und sie gehen unbelastet in das Spiel", sagte Trainer Thorsten Fink am Donnerstag. "Es ist klar, dass die beiden spielen werden."

Zudem soll Ivo Ilicevic im offensiven Mittelfeld in die Startelf rücken - zumindest dann, wenn der Transfer von Rafael van der Vaart nicht klappen sollte.

"Kein neuer Stand"

"Wenn noch ein neuer Spieler dazu kommen sollte, lasse ich mir das offen", sagte Fink.

Pressesprecher Jörn Wolf gab nochmals bekannt: "Es gibt keinen neuen Stand, die Ablöseforderung von Tottenham ist utopisch und zu diesen Forderungen wird auch kein Transfer zustande kommen."

Der Hamburger SV im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung