Ribery droht mit Fieber auszufallen

SID
Mittwoch, 22.08.2012 | 17:07 Uhr
An Stelle von Ribery könnten Müller oder Shaqiri auf dem Flügel spielen
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayern München droht offenbar der Ausfall von Franck Ribery zum Bundesliga-Auftakt am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) bei Greuther Fürth. Der 29 Jahre alte Franzose musste am Mittwoch wegen Fieber mit dem Training aussetzen und wird wohl auch am Donnerstag noch kürzertreten.

Eine genaue Prognose für Samstag ist derzeit allerdings noch nicht zu treffen.

Ribery hatte bereits am Montagabend vor dem 4:0 im Pokalspiel gegen Jahn Regensburg über Unwohlsein geklagt und war in der Halbzeitpause von Trainer Jupp Heynckes ausgewechselt worden.

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung